Universität Wien FIND

040053 UE ABWL Unternehmensführung II (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

Zusammenfassung

1 Suffel , Moodle
2 Derboghossian , Moodle
3 Mohammadhosseini Fadafan , Moodle
4 Seferagic , Moodle
5 Mohammadhosseini Fadafan , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

service email address: opim.bda@univie.ac.at

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese Gruppe wird online unterrichtet.ACHTUNG: Aufgrund der momentanen Covid-19-Lage wird die Endprüfung auch ONLINE stattfinden.

Dienstag 05.10. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 12.10. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 19.10. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 09.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 16.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 23.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 30.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 07.12. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 14.12. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 11.01. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 18.01. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 25.01. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 28.01. 16:45 - 18:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Kurses ist ein tiefergehendes Verständnis von Führungsrollen, Personalmanagement und Organisationen durch die praktische Anwendung der in der Vorlesung ABWL Unternehmensführung I gelehrten grundlegenden Theorien.
Der Kurs ABWL Unternehmensführung II vertieft die Inhalte der Vorlesung ABWL Unternehmensführung I. Die positive Absolvierung der Vorlesungsprüfung ist auch Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs. In diesem Kurs werden Organisations- und Personalführungstheorien im Rahmen von Aufgaben, Fallbeispielen und einer Simulation praktisch angewendet. Neben Organisationsstrukturen und Organisationsprozessen steht auch das Controlling in zentralisierten und dezentralisierten Organisationen im Fokus. Zusätzlich hierzu werden ebenfalls zentrale Konzepte des Human Resource Managements sowie der Führungspsychologie erläutert, da in den meisten Organisationen ein effektiver Einsatz der vorhandenen Personalressourcen kritisch für den Erfolg ist. Die UE befasst sich also mit Organisationsarchitektur und der Frage, wie ihre Konzepte auf strategische, als auch operationelle Entscheidungen angewendet werden sollen. Um dies den Studierenden näherzubringen werden relevante Beispiele sowohl aus der wissenschaftlichen Forschung, als auch aus der beruflichen Praxis herangezogen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Fallstudienausarbeitung mit Deadline 21.01.2022 (35 Punkte)
Endtest am 28.01.2022 (50 Punkte)
Mitarbeit (15 Punkte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Da diese UE mit Anwesenheitspflicht ist können Studierende, die mehr als 10% der Kurstermine verpassen, keine positive Note erlangen. Darüber hinaus zählt der Kurs nur dann als bestanden, wenn mindestens die Hälfte der in Summe bei allen Teilleistungen zu vergebenen Punkte erreicht werden.
<50 Punkte: Nicht genügend
50 bis <62,5 Punkte: Genügend
62,5 bis < 75 Punkte: Befriedigend
75 bis < 87,5 Punkte: Gut
87,5 bis 100 Punkte: Sehr gut

Prüfungsstoff

Alle im Kurs diskutierten Inhalte (Folien, Fallbeispiele, Aufgaben, Modelle, Theorien).
Sowie folgende Literatur:

Literatur

Besanko, D.; Dranove, D.; Shanley, M.; Schaefer, S. (2013): Economics of Strategy (6th. Ed.). Singapur: J. Wiley & Sons.
Daft, R. (2004): Organization Theory and Design (8. Aufl.). Mason: Thomspon/Southwestern.
Jost, P. (2000): Ökonomische Organisationstheorie. Wiesbaden: Gabler.
Kahnemann, D. (2003): Maps of Bounded Rationality: Psychology for Behavioral Economics. American Economic Review, 93(5), 1449-1475.
Messick, D. M.; Kramer, R. M. and Kimball, W. R. (2005): The Psychology of Leadership – New Perspectives and Research. Mahwa: Lawrence Erlbaum Associates.
Picot, A.; Dietl, H., Franck, E.; Fiedler, M.; Royer, S. (2012): Organisation – Theorie und Praxis aus ökonomischer Sicht (6. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.
Roberto, M. A. and Carriogia, G. M.: Mount Everest-1996. Boston: Harvard Business School.
Wolff, B.; Lazear, E. (2001): Einführung in die Personalökonomik. Stuttgart: Schäffer/Poeschel.

Gruppe 2

service email address: opim.bda@univie.ac.at

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Einheiten dieser Gruppe werden online abgehalten.ACHTUNG: Aufgrund der momentanen Covid-19-Lage wird die Endprüfung auch ONLINE stattfinden.

Mittwoch 06.10. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 13.10. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 20.10. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 27.10. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 03.11. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 10.11. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 17.11. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 24.11. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 01.12. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 15.12. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 12.01. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 19.01. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 26.01. 09:45 - 11:15 Digital
Freitag 28.01. 16:45 - 18:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Kurses ist ein tiefergehendes Verständnis von Führungsrollen, Personalmanagement und Organisationen durch die praktische Anwendung der in der Vorlesung ABWL Unternehmensführung I gelehrten grundlegenden Theorien.
Der Kurs ABWL Unternehmensführung II vertieft die Inhalte der Vorlesung ABWL Unternehmensführung I. Die positive Absolvierung der Vorlesungsprüfung ist auch Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs. In diesem Kurs werden Organisations- und Personalführungstheorien im Rahmen von Aufgaben, Fallbeispielen und einer Simulation praktisch angewendet. Neben Organisationsstrukturen und Organisationsprozessen steht auch das Controlling in zentralisierten und dezentralisierten Organisationen im Fokus. Zusätzlich hierzu werden ebenfalls zentrale Konzepte des Human Resource Managements sowie der Führungspsychologie erläutert, da in den meisten Organisationen ein effektiver Einsatz der vorhandenen Personalressourcen kritisch für den Erfolg ist. Die UE befasst sich also mit Organisationsarchitektur und der Frage, wie ihre Konzepte auf strategische, als auch operationelle Entscheidungen angewendet werden sollen. Um dies den Studierenden näherzubringen werden relevante Beispiele sowohl aus der wissenschaftlichen Forschung, als auch aus der beruflichen Praxis herangezogen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Fallstudienausarbeitung mit Deadline 21.01.2022 (35 Punkte)
Endtest am 28.01.2022 (50 Punkte)
Mitarbeit (15 Punkte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Da diese UE mit Anwesenheitspflicht ist können Studierende, die mehr als 10% der Kurstermine verpassen, keine positive Note erlangen. Darüber hinaus zählt der Kurs nur dann als bestanden, wenn mindestens die Hälfte der in Summe bei allen Teilleistungen zu vergebenen Punkte erreicht werden.
<50 Punkte: Nicht genügend
50 bis <62,5 Punkte: Genügend
62,5 bis < 75 Punkte: Befriedigend
75 bis < 87,5 Punkte: Gut
87,5 bis 100 Punkte: Sehr gut

Prüfungsstoff

Alle im Kurs diskutierten Inhalte (Folien, Fallbeispiele, Aufgaben, Modelle, Theorien).
Sowie folgende Literatur:

Literatur

Besanko, D.; Dranove, D.; Shanley, M.; Schaefer, S. (2013): Economics of Strategy (6th. Ed.). Singapur: J. Wiley & Sons.
Daft, R. (2004): Organization Theory and Design (8. Aufl.). Mason: Thomspon/Southwestern.
Jost, P. (2000): Ökonomische Organisationstheorie. Wiesbaden: Gabler.
Kahnemann, D. (2003): Maps of Bounded Rationality: Psychology for Behavioral Economics. American Economic Review, 93(5), 1449-1475.
Messick, D. M.; Kramer, R. M. and Kimball, W. R. (2005): The Psychology of Leadership – New Perspectives and Research. Mahwa: Lawrence Erlbaum Associates.
Picot, A.; Dietl, H., Franck, E.; Fiedler, M.; Royer, S. (2012): Organisation – Theorie und Praxis aus ökonomischer Sicht (6. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.
Roberto, M. A. and Carriogia, G. M.: Mount Everest-1996. Boston: Harvard Business School.
Wolff, B.; Lazear, E. (2001): Einführung in die Personalökonomik. Stuttgart: Schäffer/Poeschel.

Gruppe 3

service email address: opim.bda@univie.ac.at

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Lectures will take place synchronously online on Moodle.
PLEASE NOTE: Due to the current Covid-19 situation, the final exam will now take place ONLINE.

Donnerstag 07.10. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 14.10. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 21.10. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 28.10. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 04.11. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 11.11. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 18.11. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 25.11. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 02.12. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 09.12. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 13.01. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 27.01. 13:15 - 14:45 Digital
Freitag 28.01. 16:45 - 18:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

The aim of the course is to gain a deeper understanding of leadership roles, personnel management, and organizations through the practical application of the basic theories taught in the ABWL Management I lecture.
The course ABWL Management II deepens the content of the ABWL Management I lecture. The successful completion of the lecture ABWL Management I is also a prerequisite for participating in this course. In this course organizational and personnel management theories are practically applied in the context of tasks, case studies, and a simulation. In addition to organizational structures and organizational processes, the focus is also on controlling in centralized and decentralized organizations. Furthermore, central concepts of human resource management and leadership psychology are explained, since an effective use of the available human resources is critical for success in most organizations. Therefore, the course deals with the organizational architecture and the question of how its concepts are to be applied to strategic as well as operational decisions. In order to give students an understanding of this, relevant examples from both scientific research and professional practice are used.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Case study (Project) with the deadline of the 21.01.2021 (35 points)
Final exam on the 28.01.2021 (50 points)
Participation (15 points)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Since this course has mandatory attendance, students who miss more than 10% of the course dates cannot achieve a positive grade. In addition, the course only counts as passed if at least half of the total course points are achieved.
< 50 points: Unsatisfactory
50 to < 62,5 points: Sufficient
62,5 to < 75 points: Satisfactory
75 to < 87,5 points: Good
87,5 to 100 points: Excellent

Prüfungsstoff

All contents discussed in the course (slides, case studies, tasks, models, theories). As well as the following literature:

Literatur

Besanko, D.; Dranove, D.; Shanley, M.; Schaefer, S. (2013): Economics of Strategy (6th. Ed.). Singapur: J. Wiley & Sons.
Daft, R. (2004): Organization Theory and Design (8. Aufl.). Mason: Thomspon/Southwestern.
Jost, P. (2000): Ökonomische Organisationstheorie. Wiesbaden: Gabler.
Kahnemann, D. (2003): Maps of Bounded Rationality: Psychology for Behavioral Economics. American Economic Review, 93(5), 1449-1475.
Messick, D. M.; Kramer, R. M. and Kimball, W. R. (2005): The Psychology of Leadership – New Perspectives and Research. Mahwa: Lawrence Erlbaum Associates.
Picot, A.; Dietl, H., Franck, E.; Fiedler, M.; Royer, S. (2012): Organisation – Theorie und Praxis aus ökonomischer Sicht (6. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.
Roberto, M. A. and Carriogia, G. M.: Mount Everest-1996. Boston: Harvard Business School.
Wolff, B.; Lazear, E. (2001): Einführung in die Personalökonomik. Stuttgart: Schäffer/Poeschel.

Gruppe 4

Das Verfassen einer Bachelorarbeit ist im Zuge dieser LV NICHT möglich.

max. 52 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Diese Gruppe wird online (synchron) unterrichtet.
ACHTUNG: Aufgrund der momentanen Covid-19-Lage wird die Endprüfung auch ONLINE stattfinden.

Dienstag 05.10. 19:00 - 20:30 Digital (Vorbesprechung)
Mittwoch 13.10. 18:00 - 21:00 Digital
Samstag 13.11. 09:00 - 13:00 Digital
Freitag 19.11. 17:00 - 20:30 Digital
Samstag 04.12. 09:00 - 13:00 Digital
Dienstag 07.12. 14:00 - 16:30 Digital
Mittwoch 15.12. 18:00 - 20:30 Digital
Freitag 28.01. 16:45 - 18:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Kurses ist ein tiefergehendes Verständnis von Führungsrollen, Personalmanagement und Organisationen durch die praktische Anwendung der in der Vorlesung ABWL Unternehmensführung I gelehrten grundlegenden Theorien.
Der Kurs ABWL Unternehmensführung II vertieft die Inhalte der Vorlesung ABWL Unternehmensführung I. Die positive Absolvierung der Vorlesungsprüfung ist auch Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs. In diesem Kurs werden Organisations- und Personalführungstheorien im Rahmen von Aufgaben, Fallbeispielen und einer Simulation praktisch angewendet. Neben Organisationsstrukturen und Organisationsprozessen steht auch das Controlling in zentralisierten und dezentralisierten Organisationen im Fokus. Zusätzlich hierzu werden ebenfalls zentrale Konzepte des Human Resource Managements sowie der Führungspsychologie erläutert, da in den meisten Organisationen ein effektiver Einsatz der vorhandenen Personalressourcen kritisch für den Erfolg ist. Die UE befasst sich also mit Organisationsarchitektur und der Frage, wie ihre Konzepte auf strategische, als auch operationelle Entscheidungen angewendet werden sollen. Um dies den Studierenden näherzubringen werden relevante Beispiele sowohl aus der wissenschaftlichen Forschung, als auch aus der beruflichen Praxis herangezogen.

Unterrichtssprache ist Deutsch.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Fallstudienausarbeitung (35 Punkte; Deadline 21.01.2022, 23:59)
Endtest (50 Punkte)
Mitarbeit (15 Punkte)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Um den Kurs zu bestehen müssen mindestens 50 Punkte erreicht werden.

<50 Punkte: Nicht genügend
50 bis <62,5 Punkte: Genügend
62,5 bis < 75 Punkte: Befriedigend
75 bis < 87,5 Punkte: Gut
87,5 bis 100 Punkte: Sehr gut

Prüfungsstoff

Alle im Kurs diskutierten Inhalte (Folien, Fallbeispiele, Aufgaben, Modelle, Theorien).

Literatur

Besanko, D.; Dranove, D.; Shanley, M.; Schaefer, S. (2013): Economics of Strategy (6th. Ed.). Singapur: J. Wiley & Sons.
Daft, R. (2004): Organization Theory and Design (8. Aufl.). Mason: Thomspon/Southwestern.
Jost, P. (2000): Ökonomische Organisationstheorie. Wiesbaden: Gabler.
Kahnemann, D. (2003): Maps of Bounded Rationality: Psychology for Behavioral Economics. American Economic Review, 93(5), 1449-1475.
Messick, D. M.; Kramer, R. M. and Kimball, W. R. (2005): The Psychology of Leadership – New Perspectives and Research. Mahwa: Lawrence Erlbaum Associates.
Picot, A.; Dietl, H., Franck, E.; Fiedler, M.; Royer, S. (2012): Organisation – Theorie und Praxis aus ökonomischer Sicht (6. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.
Roberto, M. A. and Carriogia, G. M.: Mount Everest-1996. Boston: Harvard Business School.
Wolff, B.; Lazear, E. (2001): Einführung in die Personalökonomik. Stuttgart: Schäffer/Poeschel.

Gruppe 5

service email address: opim.bda@univie.ac.at

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Lectures will take place synchronously online on Moodle.
PLEASE NOTE: Due to the current Covid-19 situation, the final exam will now take place ONLINE.

Donnerstag 07.10. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 14.10. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 21.10. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 28.10. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 04.11. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 11.11. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 18.11. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 25.11. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 02.12. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 09.12. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 13.01. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 27.01. 15:00 - 16:30 Digital
Freitag 28.01. 16:45 - 18:15 Digital

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

The aim of the course is to gain a deeper understanding of leadership roles, personnel management, and organizations through the practical application of the basic theories taught in the ABWL Management I lecture.
The course ABWL Management II deepens the content of the ABWL Management I lecture. The successful completion of the lecture ABWL Management I is also a prerequisite for participating in this course. In this course organizational and personnel management theories are practically applied in the context of tasks, case studies, and a simulation. In addition to organizational structures and organizational processes, the focus is also on controlling in centralized and decentralized organizations. Furthermore, central concepts of human resource management and leadership psychology are explained, since an effective use of the available human resources is critical for success in most organizations. Therefore, the course deals with the organizational architecture and the question of how its concepts are to be applied to strategic as well as operational decisions. In order to give students an understanding of this, relevant examples from both scientific research and professional practice are used.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Case study (Project) with the deadline of the 21.01.2021 (35 points)
Final exam on the 28.01.2021 (50 points)
Participation (15 points)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Since this course has mandatory attendance, students who miss more than 10% of the course dates cannot achieve a positive grade. In addition, the course only counts as passed if at least half of the total course points are achieved.
< 50 points: Unsatisfactory
50 to < 62,5 points: Sufficient
62,5 to < 75 points: Satisfactory
75 to < 87,5 points: Good
87,5 to 100 points: Excellent

Prüfungsstoff

All contents discussed in the course (slides, case studies, tasks, models, theories). As well as the following literature:

Literatur

Besanko, D.; Dranove, D.; Shanley, M.; Schaefer, S. (2013): Economics of Strategy (6th. Ed.). Singapur: J. Wiley & Sons.Daft, R. (2004): Organization Theory and Design (8. Aufl.). Mason: Thomspon/Southwestern.Jost, P. (2000): Ökonomische Organisationstheorie. Wiesbaden: Gabler.Kahnemann, D. (2003): Maps of Bounded Rationality: Psychology for Behavioral Economics. American Economic Review, 93(5), 1449-1475.Messick, D. M.; Kramer, R. M. and Kimball, W. R. (2005): The Psychology of Leadership – New Perspectives and Research. Mahwa: Lawrence Erlbaum Associates.Picot, A.; Dietl, H., Franck, E.; Fiedler, M.; Royer, S. (2012): Organisation – Theorie und Praxis aus ökonomischer Sicht (6. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.Roberto, M. A. and Carriogia, G. M.: Mount Everest-1996. Boston: Harvard Business School.Wolff, B.; Lazear, E. (2001): Einführung in die Personalökonomik. Stuttgart: Schäffer/Poeschel.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 13.01.2022 10:48