Universität Wien FIND

040100 VO Mathematik 2 (2021S)

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
DIGITAL

Um Zugriff zu den Unterlagen in Moodle zu erhalten, melden Sie sich bitte via U:Space für die VO an.

Es findet ein freiwilliges Tutorium (Nico Richter) statt: MO wtl von 01.03.2021 bis 21.06.2021 18.30-20.00 Ort: digital online (Collaborate)

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 01.03. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 08.03. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 15.03. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 22.03. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 12.04. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 19.04. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 26.04. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 03.05. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 10.05. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 17.05. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 31.05. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 07.06. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 14.06. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 21.06. 15:00 - 18:15 Digital
Montag 28.06. 15:00 - 18:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Optimierungsproblemen in den Wirtschaftswissenschaften. Dabei handelt es sich meist um Probleme, bei denen man mit gewissen Restriktionen (wie z.B. Ressourcenbeschränkungen) konfrontiert ist, d.h. um Optimierungsproblemen unter Nebenbedingungen. Dazu werden zunächst Grundlagen der Differentialrechnung für Funktionen in mehreren Variablen und der Begriff der Konvexität behandelt und darauf aufbauend die mathematischen Grundlagen der Theorie der Optimierung ohne und mit Nebenbedingungen erarbeitet und ökonomische Anwendungen behandelt.

Inhalt:
Einleitung: Optimierungsprobleme in den Wirtschaftswissenschaften
Differentialrechnung für Funktionen in mehreren Variablen
Konvexität
Optimierung von Funktionen in mehreren Variablen
Optimierung mit Gleichungen als Nebenbedingungen: Die Methode von Lagrange
Nichtlineare Programmierung und die Kuhn-Tucker-Bedingungen
Lineare Programmierung

Weitere Informationen:
http://homepage.univie.ac.at/andrea.gaunersdorfer/teaching/mathe2.html

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Prüfung über den Stoff der Vorlesung (inkl. Übungen)

Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung:
- ein A4-Zettel mit selbst handschriftlich verfassten Notizen
(Dieser Zettel muss gemeinsam mit der Prüfung abgegeben werden!)
Ein Ausdruck eines Scans ist nicht zulässig.

- Taschenrechner, welcher folgende Kriterien erfüllt:
* nicht programmierbar,
* kann keine Funktionsplots erstellen,
* kann keine Gleichungen lösen,
* kann keine Matrizenoperationen,
* kann nicht ableiten und/oder integrieren.

Handys, Smartwatches etc. müssen während der Prüfung außerhalb Ihrer Reichweite aufbewahrt werden!

Für weitere Informationen siehe:
http://homepage.univie.ac.at/andrea.gaunersdorfer/teaching/mathe2.html#pruefung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Beurteilung müssen bei der Prüfung 50% der maximalen Punktezahl erreicht werden.

Punkteschema: siehe Moodle

Prüfungsstoff

Stoff der Prüfung ist der Stoff, der in der Vorlesung besprochen wurde.

Literatur

A. Gaunersdorfer, Mathematik 2 - Optimierung in den Wirtschaftswissenschaften, Skriptum, Februar 2021.
(Korrekturen zu älteren Auflagen des Skriptums werden in Moodle zur Verfügung gestellt.)

Weitere Literaturhinweise finden Sie im Skriptum, in Moodle und unter
http://homepage.univie.ac.at/andrea.gaunersdorfer/teaching/mathe2.html

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 18.01.2022 10:28