Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

040177 KU Shopper Marketing (MA) (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL
Mo 21.06. 13:15-14:45 Digital

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

The course will be primarily taught in the form of a video lecture with asynchronous videos. This means that you will learn the content with the help of short videos that you can access at any time via Moodle.

Please come to the first class session on March 1.

Montag 01.03. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 22.06. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 29.06. 13:15 - 14:45 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Untersuchungen zufolge sind bis zu 80% aller Kaufentscheidungen (mehr oder weniger) ungeplant, werden von den Kunden also während des Einkaufens getroffen. Ziel des Shopper Marketing ist es, das Verhalten von Konsumenten während des Einkaufs zu verstehen und gezielt zu beeinflussen. Die Lehrveranstaltung dient daher der Vertiefung des Verständnisses des Kaufverhaltens von Konsumenten am Point of Sale. Insbesondere befassen wir uns mit der Wirkung der physischen Umwelt am Point of Sale (d.h., dem Verkaufsraum und der Warenpräsentation) auf den Konsumenten.
Die Teilnehmer der Lehrveranstaltung:

- lernen die Wirkung wichtiger atmosphärischer Einflussfaktoren am Point
of Sale (wie z.B. Musik, Farben, Düfte) kennen
- beschäftigen sich mit dem Einfluss des Store-Layouts auf den
Konsumenten
- lernen anhand von Praxisbeispielen aus psychologischer Sicht gelungene und misslungene Aspekte von Verkaufsumgebungen kennen
- befassen sich mit Methoden und Techniken erlebnisorientierter
Ladengestaltung
- können die Unterschiede zwischen physischen („brick-and-mortar“) und virtuellen Verkaufsumgebungen beurteilen und diese Erkenntnisse im Sinne des Omnichannel-Marketings anwenden
- vertiefen mittels einer empirischen wissenschaftlichen Arbeit ihr Wissen über ausgewählte Wirkungsfaktoren am Point of Sale.

Lehrmethoden: Vortrag, Praxisprojekt, Übungen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

- Teilnahme an den Diskussionen bei den Vorträgen und Präsentationen
- Beurteilung der Gruppenarbeit
- Mitwirkung bei der Präsentation
- Prüfung (Online-Prüfung am 29.6.2021)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gruppenarbeit 40%
Präsentation/Mitarbeit 15%
Prüfung 45%

5 ... < 50 %
4 ... ≥ 50 %
3 ... ≥ 62,5 %
2 ... ≥ 75 %
1 ... ≥ 87,5 %
Dieser Kurs verwendet Turnitin. Mit der Anmeldung zum Kurs stimmen Sie der Plagiatsprüfung der eingereichten Inhalte zu.

Prüfungsstoff

Siehe Pflichtliteratur.

Literatur

Pflichtliteratur
Ebster, C./Garaus, M. (2015): Räume, die zum Kauf verführen: Store Design und Visual Merchandising. WUV Facultas Verlag, Wien.

Vertiefende Literatur
Colbore, R. (1996). Visual merchandising: The business of merchandise presentation. Albany, NY: Delmar Publishers
Kreft, W. (2002). Ladenplanung, Merchandising-Architektur, Strategien für Verkaufsräume. 2. Aufl. Leinfelden-Echterdingen: Koch
Rosenthal, P., & Koller, L. (2002). Faszination Visual Merchandising. Frankfurt am Main: Dt. Fachverlag
Schnödt, D. (2017). Inszenieren – Verführen – Verkaufen: Die Dramaturgie in der Laden- und Sortimentsplanung, 2. Aufl., Frankfurt am Main: Deutscher Fachverlag.
Sorensen, Herb (2016). Inside the mind of the shopper (2nd edtion). Prentice-Hall.
Stahlberg, M., & Mailla, V. (2012). Shopper Marketing: How to Increase Purchase Decisions at the Point of Sale. Kogan Page.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:25