Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

040273 UK Kritik der modernen Makroökonomie (BA) (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 03.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 10.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 17.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 24.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 31.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 21.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 28.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 05.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 12.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 19.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 26.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 09.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 16.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 23.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 30.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Makroökonomie sind Studierende oft mit komplizierten Modellen konfrontiert, die selten hinterfragt werden. In diesem Kurs wird versucht die Standardannahmen der wichtigsten Modelle zu hinterfragen und eine kritische Diskussion zu starten. Die Grenzen der Wissenschaft, mit denen wir innerhalb dieses Systems konfrontiert sind, müssen näher beleuchtet werden und es muss eine Perspektive aufgezeigt werden, die auch über diese Grenzen hinauswachsen kann – auf der Uni und der Gesellschaft.
Grundlegende Konzepte wie das Allgemeine Gleichgewicht, der Repräsentative Konsument oder das Pareto Optimum werden näher besprochen. Dieser Kurs dient nicht nur der kritischen Auseinandersetzung, sondern soll auch die Kenntnisse gängiger makroökonomischer Modelle festigen.
Nach einem Ideengeschichtlichen Überblick, beschäftigt sich die Lehrveranstaltung mit Makroökonomischen Modellen und Kritik an diesen. Die einzelnen Annahmen, auf denen diese Ideen aufgebaut sind, werden danach intensiver besprochen und herausgefiltert. Abschließend werden auch alternative Zugänge behandelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Maximal 3 Fehleinheiten, aktive mündliche Mitarbeit, fristgerechte Abgabe von 2 Textreflexionen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vorkenntnisse sind nicht notwendig, Grundlegende Kenntnisse der Makroökonomie helfen.

Prüfungsstoff

Literatur

Die Literatur wird zeitgerecht vor den jeweiligen Einheiten bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:19