Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

040301 SE Bachelorseminar (inkl. Bachelorarbeit) (2018W)

OPIM

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 7 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 11.01. 16:45 - 21:45 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Samstag 12.01. 11:00 - 21:45 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Samstag 19.01. 11:00 - 21:45 Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Jeder Studierende, der eine Bachelorarbeit verfasst, hat ein BA-Seminar zu besuchen und einen Vortrag über das Thema der Arbeit zu halten (Vortragszeit: 20-30 Minuten) sowie eine schriftliche Arbeit zu verfassen.

(I) Themenschwerpunkte

Unternehmensführung, Organisation, Internationales Management

(Themenvorschläge werden von den Studierenden vorgelegt)

(II) Vortrag (20 %)

Die Power Point-Folien sind bis spätestens 1 Woche vor der Präsentation auf Moodle hochzuladen.

(III) Bachelorarbeit (35 Seiten ohne Literatur) (Abgabetermin der Bachelorarbeit: 15. 9. für SS und 31. 3. für WS)

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bachelorarbeit (80 %) und Präsentation und Anwesenheit (20 %)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit, schriftliche Arbeit und Präsentation

Prüfungsstoff

Die Themen stammen aus den Bereichen Unternehmensführung, Organisation und Personal. Z. B.:

- Die Bedeutung des „Person-to-Organization-Fit“ für Manager in Familienunternehmen
- Der Einsatz von Beförderungs-„Tournaments“ zur Anreizsetzung
- Erfolgstraining für Frauen im Aufstiegswettbewerb
- Die Rolle von Personal-Consultants in der Personalauswahl
- "Gig-Work" zwischen neu entstehender Prekarität und neuen Arbeitsbeziehungen
- Polarisierung der Arbeit und Spreizung der Einkommensverteilung
- Die Struktur der Anreizvergütung
- Messung des Erfolgs einer „Consulting“-Leistung

SeminarteilnehmerInnen können weitere Themen aus dem o.g. Bereich benennen.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29