Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040381 EK Grundzüge der Wirtschaftssoziologie (2008W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Traxler
2 Flecker
3 Blaschke

An/Abmeldung

An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 09.10. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 16.10. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 23.10. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 30.10. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 06.11. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 13.11. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 20.11. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 27.11. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 04.12. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 11.12. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 18.12. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 08.01. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 15.01. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 22.01. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1
Donnerstag 29.01. 16:30 - 18:00 Großer Hörsaal 1

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der EK gibt einen Überblick über die gesellschaftlichen Bestimmungsfaktoren des Wirtschaftslebens. Es werden die zentralen Institutionen wirtschaftlicher Steuerung dargestellt und ihre Entstehungsbedingungen und wirtschaftlichen Effekte diskutiert. Besondere Aufmerksamkeit wird der Organisation von Betrieben geschenkt. Der Behandlung der einzelnen Themenschwerpunkte liegt eine international vergleichende Perspektive zugrunde.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilungskriterien: Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent, es gibt eine Zwischen- und eine Endklausur. Für die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung ist das Erreichen einer Gesamt-Mindestpunkteanzahl erforderlich, die sich aus der Punkteanzahl von Zwischentest und Endtest zusammensetzt (i.e. "summativ positive Absolvierung mehrerer Klausuren während des Semesters").

Anwesenheit in der Lehrveranstaltung: Studierende, die in der ersten Lehrveranstaltungseinheit nicht anwesend bzw. entschuldigt sind, werden von der Lehrveranstaltung abgemeldet.

Prüfungsstoff

Vermittlung der Inhalte der Lehrveranstaltung unter Bedachtnahme auf die aktive Beteiligung durch die Studierenden.

Gruppe 2

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 06.10. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 13.10. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 20.10. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 27.10. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 03.11. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 10.11. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 17.11. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 24.11. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 01.12. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 15.12. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Samstag 10.01. 08:00 - 14:00 Großer Hörsaal 2
Montag 12.01. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 19.01. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2
Montag 26.01. 15:00 - 16:30 Großer Hörsaal 2

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der EK gibt einen Überblick über die gesellschaftlichen Bestimmungsfaktoren des Wirtschaftslebens. Es werden die zentralen Institutionen wirtschaftlicher Steuerung dargestellt und ihre Entstehungsbedingungen und wirtschaftlichen Effekte diskutiert. Besondere Aufmerksamkeit wird der Organisation von Betrieben geschenkt. Der Behandlung der einzelnen Themenschwerpunkte liegt eine international vergleichende Perspektive zugrunde.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilungskriterien:
Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent, es gibt eine Zwischen- und eine Endklausur.
Für die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung ist das Erreichen einer Gesamt-Mindestpunkteanzahl erforderlich, die sich aus der Punkteanzahl von Zwischentest und Endtest zusammensetzt (i.e. "summativ positive Absolvierung mehrerer Klausuren während des Semesters").
Anwesenheit in der Lehrveranstaltung:
Studierende, die in der ersten Lehrveranstaltungseinheit nicht anwesend bzw. entschuldigt sind, werden von der Lehrveranstaltung abgemeldet.

Prüfungsstoff

Vermittlung der Inhalte der Lehrveranstaltung unter Bedachtnahme auf die aktive Beteiligung durch die Studierenden.

Gruppe 3

Detailliertere Informationen zur Lehrveranstaltung finden sich ab Ende September auf der Homepage des Instituts für Wirtschaftssoziologie (http://www.univie.ac.at/bwl/soc/) sowie unter: http://homepage.univie.ac.at/sabine.blaschke/ek_wisoz.html.

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 07.10. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 14.10. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 21.10. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 28.10. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 04.11. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 11.11. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 18.11. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 25.11. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 02.12. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 09.12. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 16.12. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 13.01. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2
Dienstag 27.01. 12:00 - 13:30 Großer Hörsaal 2

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der EK gibt einen Überblick über die gesellschaftlichen Bestimmungsfaktoren des Wirtschaftslebens. Es werden die zentralen Institutionen wirtschaftlicher Steuerung dargestellt und ihre Entstehungsbedingungen und wirtschaftlichen Effekte diskutiert. Besondere Aufmerksamkeit wird der Organisation von Betrieben geschenkt. Der Behandlung der einzelnen Themenschwerpunkte liegt eine international vergleichende Perspektive zugrunde.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Absolvierung zweier Klausuren
Vorbereitung und teilweise Halten eines Referats

Prüfungsstoff

Vermittlung der Inhalte der Lehrveranstaltung unter Bedachtnahme auf die aktive Beteiligung durch die Studierenden.
Die Lehrveranstaltung ist eine Präsenzveranstaltung. Zur Unterstützung wird eine eLearning Plattform eingesetzt.

Information

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Einführung in die Grundbegriffe und hauptsächlichen Forschungsbereiche der Wirtschaftssoziologie.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 09.09.2020 00:18