Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

040386 EK KFK IndM/MAR/ORPE/CON: Organisations-u.Betriebssoz. (2016S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 200 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 15.04. 08:45 - 09:45 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 15.04. 09:45 - 13:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 22.04. 09:45 - 13:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 13.05. 09:45 - 13:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 10.06. 09:45 - 13:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 17.06. 09:45 - 13:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 24.06. 09:45 - 13:15 Seminarraum 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt:
In der Lehrveranstaltung soll ein soziologisches Verständnis von Organisationen und Betrieben auf Basis der allgemeinen soziologischen Handlungs- und Systemtheorie erarbeitet werden. Basierend auf diesem theoretischen Bezugsrahmen werden die zentralen Themen angesprochen, die für das Gelingen organisatorischen Handelns wichtig sind (Macht und Autorität, Entscheiden, Rekrutierung von Mitgliedern und Karrieren, usw.). Weiters sollen Fehlentwicklungen und Probleme der Organisationen (Kriminalität, Unfälle, Überbürokratisierung) verstanden und unter einem analytischen Gesichtspunkt zugänglich gemacht werden. Schließlich sollen Organisationen in Abhängigkeit von der übergeordneten Gesellschaft und Kultur betrachtet werden.

Ziele:
Studierende sollen (1) den soziologischen Zugang zur Analyse von Organisationen verstehen und anwenden lernen, (2) Kenntnisse organisationswissenschaftlicher empirischer Forschung erwerben und (3) durch verschiedene Perspektiven auf Organisationen zu einem umfassenderen Verständnis dieses Handlungssystems gelangen.

Methoden:
Gemeinsame Lektüre und Diskussion organisationssoziologischer Literatur
Präsentationen
Gruppenarbeiten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit auf der Basis der Vorbereitung auf die Einheiten und Anwesenheit (30%)
Erstellung und fristgerechte Abgabe von schriftlichen Zusammenfassungen und Kommentaren zur Literatur (30%)
Zwei Referate zur Literatur (40%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Gute Einführungen bieten folgende Standardwerke:
Scott WR and Davis GF. (2007) Organizations and Organizing: Rational, Natural, and Open System Perspectives, London and New York: Routledge.
Kieser A and Ebers M. (2014) Organisationstheorien. Stuttgart: Kohlhammer.
Die in der Lehrveranstaltung bearbeiteten Texte werden zu Beginn bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29