Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

040461 VK RdW: Versicherungsrecht (2012W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung findet am Juridicum statt.
Die Hörsäle und die beiden Klausurtermine werden noch bekannt gegeben.
Termine:
Montag, 22.10., 13.30-17.00
Montag, 29.10., 14.30-17.00
Montag, 5.11., 14.30-17.00
Montag, 12.11., 14.30-17.00

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs für alle Studienrichtungen, auch MitbelegerInnen: die positive Absolvierung des einführenden Kurses "Grundzüge des Rechts" .
Es besteht Anwesenheitspflicht!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundlagen des Vertragsversicherungsrechts in folgenden vier Blöcken: A. Grundlegendes. Rechtsprobleme des Vertragsabschlusses. B. Rechte und Pflichten der Parteien im laufenden Vertrag. C. Versicherungsvertrag und "Dritte". D. Rechtsprobleme der Vertragsbeendigung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Da es sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung handelt, ist durchgehende Anwesenheit erforderlich. Eine einmalige Abwesenheit (90 Minuten) wird noch toleriert.

Die Leistungskontrolle selbst erfolgt durch Mitarbeit im Kurs, einen kurzen Zwischentest sowie zwei Klausuren zu je 45 Minuten am Ende der Lehrveranstaltung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vermittlung von Kenntnissen der Grundlagen des Versicherungsrechts

Prüfungsstoff

Vorlesung, unterstützt durch eine PowerPoint Präsentation (im Netz als Word Datei herunterzuladen). Mitarbeit der Studierenden im Kurs.

Literatur

Schauer, Österreichisches Versicherungsvertragsrecht³, Service Fachverlag (1995).
Wieser, Versicherungsvertragsrecht, Allgemeiner Teil, 2009 (lexis nexis), Skriptum. Gesetzesausgabe des VersVG, des ABGB und KSchG (Verlag Manz oder LexisNexis ARD-Orac) jeweils aktuelle Ausgabe.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29