Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040535 UK Marketing Instrumente A (2020W)

Nicht traditionelle Instrumente der Kommunikationspolitik

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung über https://uspace.univie.ac.at/
- positiver Abschluss ABWL Marketing der Kernphase des Bakkalaureats- bzw. Bachelorstudiums.
- Anwesenheit in der ersten Lehrveranstaltungseinheit ist für eine weitere Teilnahme am Kurs zwingend erforderlich!

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 05.10. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 12.10. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 19.10. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 09.11. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 16.11. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 23.11. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 30.11. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 07.12. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 14.12. 15:00 - 16:30 Digital
Montag 11.01. 14:45 - 16:45 Digital
Montag 18.01. 14:45 - 16:45 Digital
Montag 25.01. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung hat das Ziel, die Kenntnisse der Studierenden im Fach Marketing zu vertiefen und eine fundierte Einführung in unterschiedliche Instrumente der Kommunikationspolitik zu geben. Diskutiert werden nicht traditionelle Kommunikationsinstrumente, die sich von den klassischen Instrumenten (klassische Werbung, PR) vor allem durch ein hohes Maß an Individualisierung und Kreativität auszeichnen. Erörtert werden die grundlegenden Besonderheiten, Einsatzgebiete sowie Vor- und Nachteile der einzelnen Kommunikationsinstrumente unter Berücksichtigung realer Anwendungsbeispiele sowie wissenschaftlicher Erkenntnisse. Der Kurs soll zur weiteren Beschäftigung mit dem Fach Marketing anregen.
Zielgruppe der Lehrveranstaltung sind vor allem Studierende des Bachelorstudiums Betriebswirtschaft, die das Berufsfeld Marketing Management in der Vertiefungsphase gewählt haben.
In den ersten Einheiten (digital über Moodle; BigBlueButton bzw. Foliensatz inklusive Podcasts) werden die theoretischen Grundlagen im Rahmen eines Vortrags erläutert. Bitte beachten Sie: das begleitende Studium der Literatur ist unbedingt erforderlich, da nicht alle Inhalte im Rahmen des Vortrags abgedeckt werden können.
Das vermittelte Wissen wird dann in einem Projekt in Kleingruppen vertieft und praxisbezogen angewandt (Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes). Benotet werden eine schriftliche Ausarbeitung und Präsentation des Projekts. Nähere Informationen zum Projekt folgen in der ersten Einheit. Deadline für die Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung des Projektes ist der 04.01.2021.

Auf die korrekte Vorgangsweise beim wissenschaftlichen Arbeiten bzw. Zitieren wird besonders hingewiesen. Bitte beachten Sie im Rahmen der schriftlichen Ausarbeitung die Regeln des korrekten wissenschaftlichen Arbeitens, zitieren Sie Ihre verwendeten Quellen: https://studienpraeses.univie.ac.at/infos-zum-studienrecht/sicherung-der-guten-wissenschaftlichen-praxis/

Schriftliche Arbeiten (bzw. alle Abgaben über Moodle) werden mit der Plagiatssoftware Turnitin kontrolliert. Bitte stimmen Sie der Plagiatsprüfung bei der Abgabe von Dateien zu!
Weitere Informationen zur Terminplanung:
https://marketing.univie.ac.at/studium/bachelor/lvs-im-wintersemester/

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bei dieser Lehrveranstaltung handelt es sich um einen fortführenden Universitätskurs mit immanentem Prüfungscharakter. Die Leistungsbeurteilung erfolgt auf Basis folgender Teilleistungen:
schriftliche Ausarbeitung (20%) und Präsentation Praxisprojekt (20%); Beurteilung als Kleingruppe
Diskussionsaufgaben 30%
Endtest 30%

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Die Literatur zu den jeweiligen inhaltlichen Schwerpunkten wird im Laufe des Semesters bekannt gegeben. Diese setzt sich aus aktuellen wissenschaftlichen Publikationen sowie Kapiteln aus Lehrbüchern zu den jeweiligen Themengebieten zusammen.

Die Lehrveranstaltung wird durch die E-Learning Plattform Moodle (https://moodle.univie.ac.at) unterstützt. Studierende mit einem gültigen u:net Account werden vor der ersten Einheit von der LV Leitung frei geschaltet.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 05.10.2020 10:08