Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040577 VK KFK IndM/IM/MAR/ORGA: Organisations-u.Betriebssoz. (2010W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anwesenheit in der ersten Einheit ist erforderlich. Die positive Absolvierung des EK Organisations- und Betriebssoziologie ist Voraussetzung für die Teilnahme.
Am 26.11. wird die Einheit voraussichtlich von 13-17.30 abgehalten, der Hoersaal wird noch bekanntgegeben.

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 08.10. 13:00 - 14:00 Hörsaal 5
Freitag 22.10. 13:00 - 16:30 Hörsaal 6
Freitag 12.11. 13:00 - 17:30 Hörsaal 6
Freitag 19.11. 13:00 - 15:00 Hörsaal 3
Freitag 19.11. 15:30 - 17:30 Hörsaal 12
Freitag 26.11. 13:00 - 17:30 Seminarraum 1
Freitag 03.12. 13:00 - 17:30 Hörsaal 6

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Aufbauend auf dem Wissen aus dem EK Organisationssoziologie beschäftigt sich die Lehrveranstaltung mit dem Verhältnis von Geschlecht und Organisation aus soziologischer Sicht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit (setzt Vorbereitung auf die Einheiten und Anwesenheit voraus) (Gewicht 40%),
Erstellung und fristgerechte Abgabe von schriftlichen Zusammenfassungen und Kommentaren zur Literatur (Gewicht 40%),
ein Referat zur Literatur (Gewicht 20%)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziele der Lehrveranstaltung sind:
(1) Erarbeitung von konzeptionellem und analytischen Wissen zum vertieften Verständnis von Geschlecht in Organisationen und damit von Organisationen allgemein,
(2) Einübung in grundlegende Techniken wissenschaftlichen Arbeitens hinsichtlich Literaturbearbeitung sowie Vermittlung von Gelesenem bzw. Erarbeitetem.

Prüfungsstoff

Vor den Einheiten bereiten sich die TeilnehmerInnen durch Lektüre und Bearbeitung von Texten vor, dadurch kommt es zur Erschließung zentraler Inhalte. Das erarbeitete Wissen wird an andere in Form eines Referats vermittelt. Mittels Diskussion und Arbeitsaufgaben in Kleingruppen wird das erworbene Wissen vertieft.

Literatur

Wird in der ersten Einheit bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29