Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

040583 SE Neuere Entwicklungen im eBusiness (MA) (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 DIGITAL Strauß , Moodle
2 DIGITAL Tang , Moodle

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 05.10. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 09.11. 09:45 - 11:15 Digital
Dienstag 14.12. 09:45 - 20:00 Digital
Dienstag 25.01. 09:45 - 11:15 Digital

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung zur positiven Absolvierung dieser Lehrveranstaltung: positiv bewertete Seminararbeit (Erarbeitung, Aufbereitung und Wiedergabe einer klar abgegrenzten eBusiness-Thematik). Erfüllungsgrad für pos. Abschluss: insgesamt 50% aus den Leistungsalternativen Seminararbeit, Exposé und Präsentation.

Literatur

themenspezifische Literatur; Einstiegsliteratur lt. Themenliste

Gruppe 2

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.10. 11:30 - 13:00 Digital
Mittwoch 20.10. 11:30 - 13:00 Digital
Mittwoch 01.12. 09:45 - 16:30 Digital
Mittwoch 15.12. 09:45 - 16:30 Digital
Dienstag 18.01. 11:30 - 13:00 Digital

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung zur positiven Absolvierung dieser Lehrveranstaltung: positiv bewertete Seminararbeit (Erarbeitung, Aufbereitung und Wiedergabe einer klar abgegrenzten eBusiness-Thematik). Erfüllungsgrad für pos. Abschluss: insgesamt 50% aus den Leistungsalternativen Seminararbeit (max. 45%), Exposé (max. 45%) und Präsentation (max. 10%).

Literatur

Themenspezifische Literatur; Einstiegsliteratur lt. Themenliste

Gruppe 3

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 18.10. 09:45 - 11:15 Digital
Mittwoch 27.10. 09:45 - 11:15 Digital
Montag 06.12. 09:45 - 16:30 Digital
Freitag 17.12. 09:45 - 14:45 Digital
Montag 24.01. 09:45 - 12:45 Digital

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung zur positiven Absolvierung dieser Lehrveranstaltung: positiv bewertete Seminararbeit (Erarbeitung, Aufbereitung und Wiedergabe einer klar abgegrenzten eBusiness-Thematik). Erfüllungsgrad für pos. Abschluss: insgesamt 50% aus den Leistungsalternativen Seminararbeit (max. 45%), Exposé (max. 45%) und Präsentation (max. 10%).

Literatur

themenspezifische Literatur; Einstiegsliteratur lt. Themenliste

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel des Seminars ist die Befähigung der Teilnehmenden zur Abfassung einer wissenschaftlichen Arbeit sowohl in inhaltlicher Hinsicht (Kompetenzausweis im Fach eBusiness), wie auch in formaler Hinsicht (Literaturrecherche und -evaluation, Auswahl geeigneter Quellen, Konzeption, Umsetzung, Zitationen, Layout etc.). Erwartet wird die Aufarbeitung eines eBusiness-Themas unter Einsatz wissenschaftlicher Arbeitsmethoden und Ausarbeitung einer Seminararbeit als Einzelarbeit. Es werden geeignete Recherche- und Evaluationsstrategien von Literaturquellen zum Themenfeld "eBusiness" im Rahmen eines Tutoriums vermittelt. Das Themenspektrum umfaßt Fragestellungen aus den Teilbereichen electronic business, electronic commerce, eLogistics, creative industries, service science, eMarketing, gaming und collaboration.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminararbeit: wissenschaftliche Einzelarbeit. Die abgegebenen Arbeiten werden einer Plagiatsprüfung mittels Turnitin unterzogen. Die Zustimmung zur Plagiatsprüfung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Lehrveranstaltung.

Prüfungsstoff

Seminararbeit, sowie themennahe Inhalte

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 08.10.2021 12:08