Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

040601 EK RdW: Einführung in das Steuerrecht (2015S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Termine: 11.03.2015. 18.03.2015, 25.03.2015, 15.04.2015, 22.04.2015, 29.04.2015 jeweils von 16.45 - 20.00 Uhr im HS 1 OMP

1. Klausur: 13.05.2015, ab 18.30 Uhr im HS 1 OMP

2. Klausur: 29.06.2015, ab 18.30 Uhr im HS 1 OMP

An/Abmeldung

Details

max. 400 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 11.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Mittwoch 18.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Mittwoch 25.03. 16:45 - 20:00 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Mittwoch 15.04. 16:45 - 20:00 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Mittwoch 22.04. 16:45 - 20:00 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Mittwoch 29.04. 16:45 - 20:00 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Mittwoch 13.05. 18:30 - 20:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Montag 29.06. 18:30 - 20:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundbegriffe der Steuern; Rechtsquellen des Steuerrechts; Grundlagen der Einkommen- und Körperschaftsteuer; Umsatzsteuer; Verkehrsteuern; Rechtsgeschäftsgebühren; Verfahrensrecht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Insgesamt werden 36 Punkte vergeben. Es werden zwei schriftliche Prüfungen abgehalten, je Klausur können 18 Punkte (50 % der Gesamtpunkteanzahl der Endnote) erreicht werden. Eine positive Beurteilung erfolgt ab einer erreichten Punkteanzahl von 18,5.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist das Erlernen wesentlicher Inhalte, Methoden und Anwendungsbereiche des Steuerrechts. Durch die Vermittlung grundlegender Kenntnisse des Steuerrechts sollen die Studierenden in der Lage sein, sowohl (grundlegende) unternehmerische als auch private Sachverhalte auf ihre ertragsteuerlichen, umsatzsteuerlichen und verkehrsteuerlichen Konsequenzen hin überprüfen zu können. Auch sollen die Studierenden Kenntnisse über die wichtigsten Rechte und Pflichten im Abgabenverfahren erlangen.

Prüfungsstoff

Die Inhalte werden vom Lehrveranstaltungsleiter vorgetragen und anhand des Lösens von Beispielen angewandt. Von den Studierenden wird erwartet, dass sie sich auf die Lehrveranstaltung vorbereiten.

Literatur

Nehmen Sie zur ersten Einheit bitte eine aktuelle Auflage des Kodex Steuergesetze (57. Auflage, Linde Verlag 2015, Erscheinungstermin: 01.02.2015), mit.

Literaturempfehlung:
Heinrich, Österreichisches Steuerrecht (http://www.steuerrecht-lehrbuch.at/).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29