Universität Wien

040686 VO STEOP: Grundzüge der ABWL (2021S)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
DIGITALSTEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Prof. Dörner hält die LV live auf Moodle Montag und Dienstag 19.00-20.30 Uhr ab.
Es gibt 2 Prüfungstermine im Semester Mai und Juni.
Der nächste Termin ist im November 2021.

Montag 01.03. 19:00 - 20:30 Digital
Dienstag 02.03. 08:00 - 08:45 Digital
Dienstag 02.03. 19:00 - 20:30 Digital
Mittwoch 03.03. 08:00 - 08:45 Digital
Donnerstag 04.03. 08:00 - 08:45 Digital
Freitag 05.03. 08:00 - 08:45 Digital
Montag 08.03. 19:00 - 20:30 Digital
Dienstag 09.03. 08:00 - 08:45 Digital
Dienstag 09.03. 19:00 - 20:30 Digital
Mittwoch 10.03. 08:00 - 08:45 Digital
Donnerstag 11.03. 08:00 - 08:45 Digital
Montag 15.03. 19:00 - 20:30 Digital
Dienstag 16.03. 08:00 - 08:45 Digital
Dienstag 16.03. 19:00 - 20:30 Digital
Mittwoch 17.03. 08:00 - 08:45 Digital
Donnerstag 18.03. 08:00 - 08:45 Digital
Freitag 19.03. 08:00 - 08:45 Digital
Montag 22.03. 19:00 - 20:30 Digital
Dienstag 23.03. 08:00 - 08:45 Digital
Dienstag 23.03. 19:00 - 20:30 Digital
Mittwoch 24.03. 08:00 - 08:45 Digital
Donnerstag 25.03. 08:00 - 08:45 Digital
Freitag 26.03. 08:00 - 08:45 Digital
Montag 12.04. 19:00 - 20:30 Digital
Dienstag 13.04. 08:00 - 08:45 Digital
Dienstag 13.04. 19:00 - 20:30 Digital
Montag 19.04. 19:00 - 20:30 Digital
Dienstag 20.04. 19:00 - 20:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

20.03.2020
Die Lehrveranstaltung STEOP Grundzüge der ABWL wurde auf e-learning umgestellt.
Material wird auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Die Studierenden erhalten einen Einblick in die Betriebswirtschaftslehre im Spektrum der Sozialwissenschaften. Insbesondere gibt das Modul einen Überblick über Anwendungen und Einsatzbereiche der Betriebswirtschaftslehre und deren Teilbereiche:
Unternehmensführung, Absatz und Marketing, Produktion, Materialwirtschaft und Logistik, Investition und Finanzierung, Rechnungswesen und Bilanzanalyse. Das zuletzt genannte Gebiet wird insbesondere unter dem Aspekt der Erfassung und der informatorischen Verdichtung der im betrieblichen Wertschöpfungsprozess entstehenden Geld- und Leistungsströme behandelt.
Das Modul informiert über die verschiedenen Spezialisierungsmöglichkeiten des Studiums sowie die potentiellen Berufsfelder von Betriebswirten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für die Prüfung ist eine separate u:space-Anmeldung erforderlich!
ACHTUNG: Wenn sie nicht zur Prüfung angemeldet sind können sie nicht mitschreiben. Eine nachträgliche Anmeldung zur Prüfung ist nicht möglich. Bitte beachten sie den Anmeldezeitraum in U- find.

Hilfsmittel bei der Prüfung:
- Nicht programmierbare Taschenrechner
- Fremdsprachenwörterbuch ohne jeglichen persönlichen Eintrag: Keine sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Wörterbücher.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Klausur besteht aus 60 Multiple-Choice Fragen: 20 aus dem Teil Rechnungswesen, 40 aus dem Teil ABWL.
Notenschlüssel:
<50%: nicht genügend
50% bis 62,5%: genügend
62,5% bis 75%: befriedigend
75% bis 87,5%: gut
ab 87,5%: sehr gut

Prüfungsstoff

Inhalte der Lehrveranstaltung sowie die in der Lehrveranstaltung bekanntgegebene Literatur.

Literatur

Domschke, Wolfgang/Scholl, Armin: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Eine Einführung aus entscheidungsorientierter Sicht, 4. Auflage, Berlin –Heidelberg: Springer 2008 (ISBN: 978-3-540-85077-9

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 12.05.2023 00:13