Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

040712 KU Risk Management (MA) (2016W)

8.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 06.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 13.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 20.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 27.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 03.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 10.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 17.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 24.11. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 01.12. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 15.12. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 12.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 19.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 26.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundbegriffe,

Bewertung von Risiko,

Grundlagen der Entscheidungstheorie (Bernoulli-Nutzentheorie),

Risikoaversion, Arrow Pratt Mass der (absoluten, relativen) Risikoaversion,

Anwendungen der Nutzentheorie (optimale Portfoliowahl, Bedarf an Versicherungen, Produktionsentscheidungen unter Unsicherheit)

Derivate: Forwards, Future Swaps, Optionen, Wetterderivate

Bewertung von Optionen, Sensitivität (Die Griechen)

gamma und delta-hedging

Risikomasszahlen (VaR)

Extrem value theory

Ablauf: Jede Kurseinheit besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil wird der Lehrveranstaltungsleiter die theoretischen Grundlagen erklären. Anschliessend werden im zweiten Teil Beispiele aus der Beispielsammlung von Studierenden an der Tafel vorgerechnet. (Die zu Hause vorzubereitenden Beispiele werden im Kurs angegeben.) Am Beginn jeder Kurseinheit sind in einer "Kreuzerl-Liste" die zu Hause vorbereiteten Beispiele einzutragen. Zu jedem Beispiel wird dann vom LV-Leiter ein Student/eine Studentin, der/die das Beispiel auf der Liste angekreuzt hat, aufgerufen.

Für eine positive Benotung müssen mehr als 50% der aufgegebenen Beispiele zu Hause vorbereitet werden.

Alle Informationen zu dieser Lehrveranstaltung finden Sie zusätzlich auf der Homepage von Prof. Novak

http://homepage.univie.ac.at/andreas.novak/

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29