Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040764 UK Rechtsdurchsetzung (2016W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Klausuren:
Mo, 21.11.2016, 08.00-09.30, Hs 17
Mo, 28.11.2016, 08.00-09.30, Hs 17

Montag 03.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 10.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 17.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 24.10. 08:00 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 07.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 14.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 21.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Montag 28.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 17 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt:
Möglichkeiten außergerichtlicher Rechtsverfolgung, etwa vor privaten Schiedsgerichten; internationale Schiedsgerichtsbarkeit; Schiedsklauseln; Zuständigkeitsordnung der Zivilgerichte; internationale Zuständigkeit; Handelsgerichtsbarkeit; Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit;
Ablauf des gerichtlichen Zivilprozesses; Rechtsmittel gegen Entscheidungen der Gerichte; Beweisverfahren und Beweislastverteilung; relative und absolute Anwaltspflicht; Kooperation mit dem Firmenanwalt; Prozesskosten, Höhe und Zahlungspflichten; Durchsetzung von Gerichtsurteilen; das Exekutionsverfahren;

Ziele:
Praxisbezogenes Verständnis von Rechtsdurchsetzung.

Methoden:
Vortrag des Lehrveranstaltungsleiters, Mitarbeit der Studierenden im Kurs. Der Kurs wird sehr praxisbezogen anlegt sein und es werden auch Exkursionen eingeplant.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

2 Klausuren, eine davon positiv, Mitarbeit, Hausarbeiten (Urteilsentwürfe), allf. ReferatUnkommentierte Gesetzestexte und Wörterbücher (alle in nicht elektronischer Form) dürfen bei den Klausuren verwendet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

2 Klausuren, eine davon positiv, Mitarbeit, Hausarbeiten (Urteilsentwürfe), allf. Referat

Prüfungsstoff

Wird in der ersten Einheit vom Lehrveranstaltungsleiter bekanntgegeben.

Literatur

Kodek/Mayr, Zivilprozessssrecht (2016) facultas.wuv Deixler-Hübner/Klicka, Zivilverfahren (2015) Lexis Nexis Ballon, Einführung in das österr. Zivilprozessrecht - streitiges Verfahren (2009) Leykam Neumayr, Zivilprozessrecht-Erkenntnisverfahren, Orac-Rechtsskripten
Für das Exekutionsverfahren: Seiser, Exekutionsrecht (2016) Orac-Rechtsskripten

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29