Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040959 KU Strategisches Management im Public and Non-profit Management (MA) (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL
Mo 04.10. 08:00-12:30 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Digitale Lehre via Zoom. Die Zoom-Codes sind auf Moodle erhältlich & Versand via Email am 01.10.2021.

http://pnpm.univie.ac.at/minormajor-pnpm/

Montag 18.10. 08:00 - 12:30 Digital
Montag 08.11. 08:00 - 12:30 Digital
Montag 15.11. 08:00 - 12:30 Digital
Montag 10.01. 08:00 - 12:30 Digital
Montag 17.01. 08:00 - 12:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

http://pnpm.univie.ac.at/minormajor-pnpm/

In diesem Kurs werden zunächst allgemeine strategische Planungskonzepte, strategische Kontrollkonzepte und Kontrollsysteme, strategische Führungsinformationssysteme, Organisationskonzepte sowie Unternehmenskulturkonzepte behandelt, wobei hierbei sowohl qualitative als auch quantitative Methoden vermittelt werden. Außerdem werden die Studierenden mit einem ausgewählten Sektor des Public und Non-Profit Management (PNPM), dem Gesundheitssektor, und den dort tätigen Unternehmungen/Institutionen sowie Stakeholdern vertraut gemacht. Die Studierenden wenden das gewonnene Wissen im Rahmen von Gruppenarbeiten (4 Workshops) auf ein selbst ausgewähltes Musterbeispiel aus einem der sechs zentralen Bereiche des Public & Non-Profit Managements an (Bildung, Umwelt, Energie, Gesundheit, Katastrophenschutz, Freizeit). Zusätzlich wird im Rahmen einer Gruppen-Hausarbeit aus den obigen sechs zentralen PNPM-Bereichen eine aktuelle, vorgegebene Themenstellung analysiert und präsentiert (HÜ-Themen siehe Prüfungsstoff).

Um den Praxisbezug der Lehrveranstaltung im PNPM herzustellen, wird jedes Semester eine Exkursion in die Praxis/Politik/Wissenschaft durchgeführt (z.B. Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Krankenhäuser/Pflegeheime, Krankenanstaltenverbunde, Rettungs- und Katastrophenschutzeinrichtungen, Pharmaunternehmen, MTD-Forum, Karl-Landsteiner-Gesellschaft: diverse Veranstaltungen, Gesundheitspolitisches Forum).

Des Weiteren werden auch externe Praktiker und Wissenschaftler zu Gastvorträgen eingeladen (z.B. Dr. Claudia Wild von der Akademie der Wissenschaften/vom Ludwig Bolzmann Institut, Prof. Dr. Sally Brailsford von der University of Southampton, Prof. Steffen Flessa von der Universität Heidelberg, Prof. Ruth Davies von der University of Warwick, Prof. Dr. Liam O'Neill von der Cornell University, Mag. Nina Pfeffer vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger, Prof. Zilla Sinuany-Stern von der Ben-Gurion Universität in Beer-Sheva (Israel), Prof. Margaret Brandeau von der Stanford University).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentationsfoliensätze:
• Berücksichtigung der Richtlinien für Literaturrecherche, Foliensätze, schriftliche Ausarbeitungen (siehe: https:\\pnpm.univie.ac.at).
• Abgabe der Workshops/Hausarbeit (Teil Präsentation – Abgabe einseitiger Ausdruck mit 1. Folie pro Seite in einem Kuvert beim Portier am OMP 1, Postfach Rauner & Moodle-Abgabe der Files als pdf sowie doc/ppt) spätestens am Tag vor der Präsentation.
• Die Ausarbeitung wird in die Beurteilung miteinbezogen.
• Achtung, alle schriftlichen Ausarbeitungen unterliegen einer Plagiatsprüfung (Software etc.).

Mündliche Präsentation:
• Der Vortrag eines Themas sollte max. 30 Minuten dauern (Kurzthemen ca. 5 Minuten).
• Im Anschluss an den Vortrag findet eine Diskussion (max. 5 - 10 Minuten) mit dem Auditorium statt.
• Präsentation Powerpoint-File/PDF-File (wenn Präsenzlehre: eventuell auch eigenen Laptop mitbringen).
• Der Eindruck der Präsentation ist Bestandteil der Beurteilung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzung zum Erwerb eines positiven Lehrveranstaltungszeugnisses (50%):
• Anwesenheit & positive Mitarbeit bei den geblockten Übungseinheiten (max. 15%)
• 3 Workshop-Hausübungen (max. 30%)
• 4 x Kahoot-Quiz (max. 20%)
• Große Hausübung: Foliensatz (max. 25%) und Präsentation (max. 10%)
• Zweimaliges Fehlen bei Blockeinheiten ist möglich, ansonsten kann der Kurs nicht positiv absolviert werden!
• Achtung: alle schriftlichen Ausarbeitungen unterliegen einer Plagiatsprüfung (Software etc.).

"1": 90%-100%
"2": 80%-89,75%
"3": 66%-79,75%
"4": 50%-65,75%
"5": <49,75% oder mehr als zweimaliges Fehlen oder Plagiat bei großer Hausübung

Registrierung und Aufnahme im Kurs
Online Registrierung findet vor Semesterbeginn statt. Studierende mit den am meisten gesetzten Punkten werden aufgenommen. Falls jemand in der ersten Kurs-Einheit nicht anwesend ist, dann verliert diese Person den Kursplatz und ein anderer Studierender von der Warteliste kann aufgenommen werden.

Prüfungsstoff

siehe Literatur

Hausübungsthemen für Jänner
„Aktuelle Herausforderungen im Public & Non-Profit Management“

6 Gruppen (zu je 4-6 Studierenden)

Gruppe 1 – Bildung (1. Termin Jänner)
Ulven, J. B., & Wangen, G. (2021). A systematic review of cybersecurity risks in higher education. Future Internet, 13(2), 39.

Gruppe 2 – Umwelt (1. Termin Jänner)
Srinivas, R., Singh, A. P., & Shankar, D. (2020). Understanding the threats and challenges concerning Ganges River basin for effective policy recommendations towards sustainable development. Environment, Development and Sustainability, 22(4), 3655-3690.

Gruppe 3 – Energie (1. Termin Jänner)
Bohnsack, R., Ciulli, F., & Kolk, A. (2020). The role of business models in firm internationalization: An exploration of European electricity firms in the context of the energy transition. Journal of International Business Studies, 52, 824-852.

Gruppe 4 - Gesundheit (2. Termin Jänner)
Shammi, M., Bodrud-Doza, M., Islam, A. R. M. T., & Rahman, M. M. (2021). Strategic assessment of COVID-19 pandemic in Bangladesh: comparative lockdown scenario analysis, public perception, and management for sustainability. Environment, Development and Sustainability, 23(4), 6148-6191.

Gruppe 5 – Katastrophenschutz (2. Termin Jänner)
Alabi, A. S., Adegbile, M., Alabi, O., Abisuga, O., Oyewole, K., & Oshodi, O. (2017). Stakeholders’ role in disaster-risk-reduction of fire occurrences in Lagos Metropolis. International Journal of Disaster Resilience in the Built Environment. 8(4), 425-440.

Gruppe 6 – Freizeit (2. Termin Jänner)
Yélamos, G. M., Carty, C., Moynihan, Ú., & O’Dwyer, B. (2019). The Universal Transformational Management Framework (UTMF): Facilitating entrepreneurship in and through sport to leave no one behind. Journal of Entrepreneurship and Public Policy. 8(1), 122-146.

Literatur

Auf der E-Learning-Plattform Moodle liegen alle wichtigen Unterlagen bereit.

Hauptliteratur:
Bea, F.X., Haas, J. (2005) Strategisches Management, Lucius & Lucius, Stuttgart.

Swayne, L. E., Duncan, W. J., Ginter, P. M. (2012) Strategic management of health care organizations, John Wiley & Sons, USA.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: So 12.09.2021 14:07