Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

050011 VD Grundlagen und Praxis der medizinischen Versorgung (2017W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

DO 05.10.2017, 12.10.2017, 19.10.2017, 11.01.2018 und 18.01.2018 14.00-16.30 Ort: PR Anna Pölzl, 1. Obergeschoß, Kinderspitalgasse 15, 1090 Wien


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Formen von Versorgungssystemen, Versorgungsebenen, Finanzierung des Gesundheitssystems, Grundbegriffe der Epidemiologie, Berufsbilder der Gesundheitsberufe, Kommunikation zw. medizinischen Leistungserbringern, u.a.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung der LV-Teilnehmer (inhärenter Prüfungscharakter) erfolgt auf Basis der Teilnahme (80% Anwesenheit erforderlich) und des Referates. Jene LV-Teilnehmer, die kein erfolgreiches Referat gehalten haben und an mindestens 80% der LV-Einheiten teilgenommen haben können auf Wunsch eine schriftliche Prüfung (Ergänzungsfragen) ablegen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die LV-Teilnehmer sollen nach positiver Absolvierung der LV in der Lage sein, die wichtigen Begriffe der medizinischen Versorgung zu verstehen, einzelne medizin. Leistungserbringer den entsprechenden Versorgungsebenen zuzuordnen und mit Hilfe von Markern Gesundheitssysteme hinsichtlich ihrer Effizienz zu beurteilen.

Prüfungsstoff

Interaktive Erarbeitung der Begriffe und Inhalte auf der Basis von Impulsreferaten des LV-Leiters, Patienten-Fallberichte, Möglichkeit zu Begehungen (z.B. Praxis eines niedergelassenen Arztes).

Ablauf
In den LV-Einheiten wird jeweil nach einem Impulsvortrag des LV-Leiters (Vermittlung von Wissen über med. Versorgung; Formulierung von Problemen) von einem Studenten bzw. einer Studentin ein Referat über ein Versorgungsthema gehalten. Dem Referat liegt eine gemeinsam mit dem LV-Leiter formulierte Fragestellung zu Grunde.

Die LV-Teilnehmer diskutieren unter Anleitung des LV-Leiters die Referate.

Die Praxis der medizinischen Versorgung kann exemplarisch am Beispiel einer medizinischen Versorgungseinrichtung, die im Rahmen einer LV-Einheit gemeinsam besucht wird, erfahren werden.

Literatur

Literaturvergabe (Paper) und Vergabe der Themen für die Kurzreferate in der LV

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Module: MSP

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29