Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

050027 UE Theoretische Informatik (2012S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Brezany , Moodle
2 Brezany , Moodle
3 Brezany , Moodle
4 Brezany , Moodle
5 Elsayed , Moodle
6 Elsayed , Moodle
7 Elsayed , Moodle
8 Elsayed , Moodle

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 14.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 21.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 28.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 18.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 25.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 02.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 09.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 16.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 23.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 30.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 06.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 13.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 20.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 27.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kontextfreie Sprachen und Grammatiken; Reguläre Sprachen und Endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen; Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität; Prädikatenlogik; Semantik und Grundelemente der formalen Verifikation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Ausarbeitung von Beispielen, Präsentationen (Details siehe Webseite der LV)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Verständnis soll durch praktische Problemlösungen erhöht werden.

Prüfungsstoff

Ausarbeitung von praktischen Beispielen.

Gruppe 2

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 14.03. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 21.03. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 28.03. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 18.04. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 25.04. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 02.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 09.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 16.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 23.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 30.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 06.06. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 13.06. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 20.06. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Mittwoch 27.06. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kontextfreie Sprachen und Grammatiken; Reguläre Sprachen und Endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen; Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität; Prädikatenlogik; Semantik und Grundelemente der formalen Verifikation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Ausarbeitung von Beispielen, Präsentationen (Details siehe Webseite der LV).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Verständnis soll durch praktische Problemlösungen erhöht werden.

Prüfungsstoff

Ausarbeitung von praktischen Beispielen.

Gruppe 3

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 15.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 22.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 29.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 19.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 26.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 03.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 10.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 24.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 31.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 14.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 21.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 28.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kontextfreie Sprachen und Grammatiken; Reguläre Sprachen und Endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen; Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität; Prädikatenlogik; Semantik und Grundelemente der formalen Verifikation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Ausarbeitung von Beispielen, Präsentationen (Details siehe Webseite der LV).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Verständnis soll durch praktische Problemlösungen erhöht werden.

Prüfungsstoff

Ausarbeitung von praktischen Beispielen.

Gruppe 4

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.03. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 15.03. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 22.03. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 29.03. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 19.04. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 26.04. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 03.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 10.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 24.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 31.05. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 14.06. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 21.06. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 28.06. 10:30 - 12:00 Seminarraum 10 Hauptgebäude, Tiefparterre Stiege 5 Hof 3

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kontextfreie Sprachen und Grammatiken; Reguläre Sprachen und Endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen; Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität; Prädikatenlogik; Semantik und Grundelemente der formalen Verifikation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Ausarbeitung von Beispielen, Präsentationen (Details siehe Webseite der LV).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Verständnis soll durch praktische Problemlösungen erhöht werden.

Prüfungsstoff

Ausarbeitung von praktischen Beispielen.

Gruppe 5

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 14.03. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 21.03. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 28.03. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 18.04. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 25.04. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 02.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 09.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 16.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 23.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 30.05. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 06.06. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 13.06. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 20.06. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 27.06. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kontextfreie Sprachen und Grammatiken; Reguläre Sprachen und Endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen; Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität; Prädikatenlogik; Semantik und Grundelemente der formalen Verifikation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Ausarbeitung von Beispielen, Präsentationen (Details siehe Webseite der LV).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Verständnis soll durch praktische Problemlösungen erhöht werden.

Prüfungsstoff

Ausarbeitung von praktischen Beispielen.

Gruppe 6

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 14.03. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 21.03. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 28.03. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 18.04. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 25.04. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 02.05. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 09.05. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 16.05. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 23.05. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 30.05. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 06.06. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 13.06. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 20.06. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 27.06. 15:30 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kontextfreie Sprachen und Grammatiken; Reguläre Sprachen und Endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen; Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität; Prädikatenlogik; Semantik und Grundelemente der formalen Verifikation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Ausarbeitung von Beispielen, Präsentationen (Details siehe Webseite der LV).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Verständnis soll durch praktische Problemlösungen erhöht werden.

Prüfungsstoff

Ausarbeitung von praktischen Beispielen.

Gruppe 7

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.03. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 14.03. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 21.03. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 28.03. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 18.04. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 25.04. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 02.05. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 09.05. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 16.05. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 23.05. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 30.05. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 06.06. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 13.06. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 20.06. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 27.06. 17:30 - 19:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kontextfreie Sprachen und Grammatiken; Reguläre Sprachen und Endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen; Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität; Prädikatenlogik; Semantik und Grundelemente der formalen Verifikation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Ausarbeitung von Beispielen, Präsentationen (Details siehe Webseite der LV).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Verständnis soll durch praktische Problemlösungen erhöht werden.

Prüfungsstoff

Ausarbeitung von praktischen Beispielen.

Gruppe 8

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 08.03. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 15.03. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 22.03. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 29.03. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 19.04. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 26.04. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 03.05. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 10.05. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 24.05. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 31.05. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 14.06. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 21.06. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Donnerstag 28.06. 09:30 - 11:00 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Kontextfreie Sprachen und Grammatiken; Reguläre Sprachen und Endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen; Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität; Prädikatenlogik; Semantik und Grundelemente der formalen Verifikation.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, Ausarbeitung von Beispielen, Präsentationen (Details siehe Webseite der LV).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Übung ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Verständnis soll durch praktische Problemlösungen erhöht werden.

Prüfungsstoff

Ausarbeitung von praktischen Beispielen.

Information

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 15.12.2021 00:16