Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

050032 VU PA.WWI.IM.VU Innovationsmanagement (2009S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Allgemeine Informationen finden sich auch auf unserer Website unter

http://www.univie.ac.at/itm/lehre/winf.htm.

Detailierte (semesterbezogene) Informationen werden unter

http://www.univie.ac.at/itm/lehre/ss09/winf_050032_ss09.htm veröffentlicht.

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 04.03. 14:00 - 16:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 11.03. 14:00 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 25.03. 14:00 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 01.04. 14:00 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Montag 20.04. 09:00 - 18:00 Seminarraum 3
Mittwoch 22.04. 14:00 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Montag 27.04. 09:00 - 18:00 Seminarraum 3
Mittwoch 29.04. 14:00 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Mittwoch 06.05. 14:00 - 17:00 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)
Montag 18.05. 09:00 - 15:45 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Montag 18.05. 16:00 - 18:00 (ehem. Hörsaal 28 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1)
Montag 25.05. 09:00 - 12:00 Elise Richter-Saal Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 1
Mittwoch 10.06. 14:00 - 15:30 (ehem. Hörsaal 23 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 5)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Modul Innovations- und Technologiemanagement beschäftigt sich mit
kritischen Fragestellungen für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit einer
Unternehmung. Die Palette der dabei behandelten Themen umfasst neben der
Einführung in relevante Grundbegriffe oder die Klassifikation von
Innovationen etwa Fragestellungen wie die Identifikation relevanter
Technologien oder die Analyse geeigneter Innovationsstrategien. Weitere
Lehrinhalte beinhalten die Produkt- und Prozessplanung von der
Ideengenerierung und -auswahl bis zur Projektprogrammplanung sowie die
Produkt- und Prozessrealisierung. Schließlich werden die Markteinführung von
Neuerungen, innovationswirtschaftliche Erfolgsfaktoren und ausgewählte
Themen aus dem ITM, wie beispielsweise organisatorische Aspekte in Forschung
und Entwicklung, gewerbliche Schutzrechte und Lizenzen, Förderungen sowie
die Internationalisierung von Forschung und Entwicklung diskutiert.
Im Rahmen der Lehrveranstaltung sollen dabei insbesondere die
Überlappungsbereiche zur Wirtschaftsinformatik bzw. zum Operations Research
im Vordergrund stehen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Der Mannigfaltigkeit des Moduls entsprechend werden den Studierenden.

Prüfungsstoff

Die Vermittlung von Faktenwissen wird durch wahlweise angebotene
Lehrveranstaltungen komplettiert, in denen etwa anhand von Fallstudien ein
exemplarischer Einblick in die Praxis des ITM gewährt wird bzw. erste eigene
Erfahrungen im Rahmen von Managemententscheidungen und deren Auswirkungen im
Rahmen eines Unternehmensplanspieles beobachtet werden können. Somit reichen
die angewandten Methoden von Vortrag, über das Erstellen einer Fallstudie in
Teamarbeit bis hin zu eigenständigen Präsentationen, Diskussionen und einem
Learning-by-Doing-Ansatz im Rahmen eines Unternehmensplanspiels.

Literatur

Stummer C., Günther M., Köck A., Grundzüge des Innovations- und
Technologiemanagements, 2. Aufl., WUV: Wien 2008

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29