Universität Wien FIND

050047 VO Mathematische Basistechniken (2012W)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 18.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 25.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 08.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 15.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 22.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 29.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 06.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 13.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 10.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 17.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 24.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

* Grundlagen
o Mengen
o Logik
o Zahlensysteme: N, Z, Q, R, C, H, M
* Algebra
o Relationen
o Gruppen, Ringe, Körper
* Lineare Algebra und Geometrie
o Vektoren und Vektorräume
o R^2 und R^3, Geraden, Ebenen
o Lineare Gleichungssysteme
o Koeffizientenmatrix: Gleichungssysteme und Matrizen
o Rechnen mit Matrizen: Addition, Multiplikation
o Invertieren von Matrizen
o Lineare Abbildungen
o Transformationen
o Eigenwerte und Eigenvektoren
o Determinanten
o Quadratische Formen, Hauptachsentransformation
o Projektionen, Interpolationen und Approximationen, Regression
* Graphentheorie

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Ausschließlich schriftliche Prüfung nach dem Prüfungsterminraster der SPL-Informatik. Erster Termin am Ende der Lehrveranstaltung, drei weitere Termine im Folgesemester.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Modul vermittelt Grundbegriffe mathematischer Techniken aus den Bereichen Lineare Algebra, numerische Mathematik, Kombinatorik und Graphentheorie. Die Studierenden erwerben Kompetenzen in der mathematischen Formulierung von Fragestellungen und in der Lösung von mathematischen Aufgaben mit entsprechenden Softwarewerkzeugen.

Prüfungsstoff

Vorlesung mit Unterstützung von elektronischen Medien und Angebot von zusätzlichen Materialien auf der Lernplatform CEWebS. Vorlesungsfolien werden vor der Lehrveranstaltung zur Verfügung gestellt, um diese bereits vorher durchgehen zu können, leichter mitschreiben zu können bzw. Fragen zum Stoff stellen zu können.

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 05.09.2019 12:49