Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

050087 UE Kommunikation für MentorInnen 1 (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Für die Anmeldung zur Lehrveranstaltung ist zusätzlich zur Anmeldung auf UFIND ein kurzes Vorgespräch (per Skype) verpflichtend notwendig. Bitte melden Sie sich zu diesem per Mail bei Claudia Hackl unter claudia.hackl@univie.ac.at claudia.hackl@univie.ac.at>, der Koordinatorin des Mentoring-Programms. Der letzte Termin für ein Erstgespräch ist der 22.09.2019, da die allgemeine Anmeldefrist für LVs im WS2019/20 am 23.09.2019 um 9:00 endet.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Aus den angeführten Terminen werden nach Rücksprache mit den Studierenden nur einige ausgewählt. Die Zeiten können - wenn erforderlich - verlegt bzw. stärker geblockt werden.

WICHTIG: Für die Anmeldung zur Lehrveranstaltung ist zusätzlich zur Anmeldung auf UFIND ein kurzes Vorgespräch (per Skype) verpflichtend notwendig. Bitte melden Sie sich zu diesem ehestmöglich, spätestens bis 20. September per Mail bei Claudia Hackl unter claudia.hackl@univie.ac.at claudia.hackl@univie.ac.at>, der Koordinatorin des Mentoring-Programms an. Danke.

Montag 07.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 14.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 21.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 28.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 04.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 11.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 18.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 25.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 02.12. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 09.12. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 16.12. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 13.01. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 20.01. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 27.01. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

MentorInnen
* sind sich ihrer Aufgaben und Funktion als Mentor/Mentorin bewusst
* können förderliche Gespräche führen und reflektieren
* kennen wesentliche Dimensionen von Diversität
* erleichtern Mentees die Orientierung, ohne selbst Aufgaben für sie durchzuführen
* fördern das Community Building unter StudienanfängerInnen
* können aktiv und selbst-organisiert auf StudienanfängerInnen eingehen
* können bei Konflikten hilfreich vermitteln

Methoden:
Blended learning: Präsenzeinheiten wechseln sich mit online-Elementen wie Reaktionsblättern und Protokollen zu Mentorentreffen ab;
Studentenzentriertes Lernen, Mitgestaltung aller Teilnehmenden

Inhalte:
* Aufgaben eines Mentors/einer Mentorin
* Andere Informations- und Beratungsangebote an der Fakultät für Informatik
* Situation Studienbeginn und STEOP
* Beratungsgespräche, Hilfe geben, Hilfe empfangen
* Aktives Zuhören, Personenzentrierte Kommunikation
* Gruppen- und Teamprozesse
* Konflikte, Ziele, Zeitmanagement
* Diversity
* Reflexion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

* laufende aktive Teilnahme präsent und online (Mitarbeit, Reaktionsblätter): 30%
* Kurzprotokolle und Reflexionen zur MentorInnentätigkeit: 30%
* Schwerpunktprojekt im Team: Konzept, Moderation, Materialien/Unterlagen: 30%
* Online-Selbstevaluierung: 10% (für das Verfassen der Selbstevaluierung)
Anmerkung: Die angegebenen Prozentsätze sind Richtwerte, die in Absprache mit Studierenden angepasst werden können.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erreichen von mindestens 50% der möglichen Leistungsanforderungen, wobei in jedem Bereich mindestens 50% der möglichen Leistung erwartet werden.

Prüfungsstoff

Inhalte der VU, Reflexion eigener Erfahrungen, Konzeption und Dokumentation der Mentoringtätigkeit; Schwerpunktprojekt; grobe Zusammenhänge zur primären Literatur

Literatur

Motschnig, R., Nykl, L. (2009). Konstruktive Kommunikation Sich und andere verstehen durch personenzentrierte Interaktion. Stuttgart: Klett-Cotta.
Johnson, D.W. and Johnson, F.P. (1975/2006) Joining Together, Group Theory and Group Skills. Old Tappan, New Jersey, USA: Pearson Education Inc.
Weitere Literatur siehe CEWEBS

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 07.05.2021 00:14