Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

050090 SE Diplomandenseminar 2 aus Informatikdidaktik (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Um an der ersten Sitzung (via BBB) teilzunehmen, klicken Sie:
https://bbb.cs.univie.ac.at/b/mot-9k3-9xp

Freitag 09.10. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 16.10. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 23.10. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 30.10. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 06.11. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 13.11. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 20.11. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 27.11. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 04.12. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 11.12. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 18.12. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 08.01. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 15.01. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 22.01. 11:30 - 13:00 Digital
Freitag 29.01. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Behandlung von Themen der Fachdidaktik Informatik und der Computerunterstützten Lehre an Hand von ausgewählten wissenschaftlichen Arbeiten. Der spezifische Inhalt im Bereich der Informatik-Didaktik richtet sich nach den Themen der Masterarbeiten der TeilnehmerInnen
Die Studierenden sammeln Erfahrung in wissenschaftlichen Präsentationen und Gesprächen und bekommen Inputs für ihre Masterarbeit.
Methode:
Gruppengespräche,
Vortragsseminar mit Interaktion und Feedback

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilung der Präsentation des Themas der Masterarbeit (Präsentation und Inhalt) und der bisherigen Schritte.
Aktive Mitarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Im Rahmen der Lehrveranstaltung stellen die TeilnehmerInnen ihre Masterarbeit vor (80%).
Die Studierenden erhalten Feedback zu ihrer Arbeit und geben Feedback zu anderen Präsentationen (20%).
Das Hauptkriterium für die Beurteilung ist das Beherrschen der Methode des wissenschaftlichen Arbeitens in der Fachdidaktik und im Bereich Computerunterstütztes Lernen.
In Summe müssen mindestens 50% der maximal zu erreichenden Leistung erbracht werden.

Beurteilungsmaßstab:
1: mindestens 87.5%
2: mindestens 75.0%
3: mindestens 62.5%
4: mindestens 50.0%

Prüfungsstoff

Individuell, entsprechend der Masterarbeiten

Literatur

Individuell, entsprechend der Masterarbeiten

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 07.10.2020 21:27