Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

050137 UE Kommunikation für MentorInnen 2 (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung: Die Teilnahme an einem Vorgespräch ist zwingend. Die Anmeldung erfolgt über diesen Doodle Link http://doodle.com/poll/um4s4mv6hsk3scmh
Deadline 26.02.2016 Studierende die kein Vorgespräch hatten werden von der Teilnahme an der Lehrveranstaltung ausgeschlossen.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 06.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2, Währinger Straße 29 1.UG
Dienstag 07.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 21.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 04.04. 15:00 - 18:15 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 02.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 16.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 30.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 13.06. 15:00 - 18:15 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 27.06. 15:00 - 18:15 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
MentorInnen

sind sich ihrer Aufgaben und Funktion and Mentor/Mentorin bewusst
können förderliche Gespräche führen und reflektieren
kennen wesentliche Dimensionen von Diversität
erleichtern Mentees die Orientierung, ohne selbst Aufgaben für sie durchzuführen
fördern das Community Building unter StudienanfängerInnen
können aktiv und selbst-organisiert auf Studien-AnfängerInnen eingehen
können bei Konflikten hilfreich vermitteln
haben Selbst-Erfahrung erlebt und kennen Ihre eigenen Stärken und Schwächen in der Kommunikation und können diese reflektieren

Methode: Blended learning; Lernendenzentrierte Didaktik, Moderation, Übungen, Gruppengespräche, Feedback, Reflexion

Inhalte aus den Bereichen:
* Aufgaben eines Mentors, einer Mentorin
* Andere Informations- und Beratungsangebote and der Fakultät für Informatik
* Situation Studienbeginn
* Beratungsgespräche, Hilfe geben, Hilfe empfangen
* Personenzentrierte Kommunikation
* Gruppen- und Teamprozesse
* Konflikte, Ziele, Zeitmanagement
* Diversity
* Reflexion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

* aktive Teilnahme präsent und online (30%)
* Kurzprotokolle und Reflexionen zur MentorInnentätigkeiz (30%)
* Qualität der Team-Moderation und erarbeiteter Unterlagen (30%)
* Selbstevaluierung (10%)
Anmerkung: Die angegebenen Prozentsätze sind Richtwerte, die in Absprache mit Studierenden angepasst werden können.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Teiilnahme an den regulären Präsenzterminen (minimale Abwesenheit kann entschuldigt werden)
Teilnahme am 1,5 tägigen Workshop oder Ersatzleistung nach Absprache.
Erreichen von mindestens 50% der möglichen Leistungsanforderungen.

Prüfungsstoff

Interaktiver Vortrag
Übungen zu Kommunikationssituationen
Gruppengespräche und Reflexion oder Ersatzleistung nach Vereinbarung
Im Team: Erarbeitung und Moderation eines Fokusthemas nach Wahl
Durchführung der Selbstevaluierung

Literatur

Motschnig, R., Nykl, L. (2009). Konstruktive Kommunikation Sich und andere verstehen durch personenzentrierte Interaktion. Klett-Cotta, Stuttgart, DE.

weitere Referenzen siehe bitte: https://cewebs.cs.univie.ac.at/ff-kom/ss17/

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 07.05.2021 00:14