Universität Wien FIND

050145 VU Informatik und Recht (2011W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Quirchmayr
2 Quirchmayr

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 11.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 18.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 25.10. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 08.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 15.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 22.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 29.11. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 06.12. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 13.12. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 10.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 17.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 24.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Dienstag 31.01. 13:00 - 14:30 Seminarraum 10 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3

Gruppe 2

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 13.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 20.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 27.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 03.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 10.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 17.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 24.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 01.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 15.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 12.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 19.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3
Donnerstag 26.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 5 Hof 3

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einleitung und Übersicht
In diesem Abschnitt wird ein Überblick über die wichtigsten Rechtsfragen im Kontext der Informatik und Wirtschaftsinformatik gegeben und der Aufbau der Lehrveranstaltung erklärt.

Copyright und Patentschutz
Ziel dieses Kapitels ist es, einen Überblick über die wesentlichen Eckpfeiler des Schutzes geistigen Eigentums zu geben.

Relevante Grundlagen des Vertragsrechts
Da vertragliche Regelungen einen wesentlichen Bestandteil von Entwicklung und Betrieb von Informationssystemen bilden, werden sie in diesem Abschnitt der Vorlesung auch ausführlich diskutiert. Eingegangen wird dabei vor allem auf in der Praxis besonders relevante Themen, wie Pflichtenhefte, Gewährleistungsansprüche, Wartungsverträge, Service Level Agreements und Outsourcing.

Rechtliche Aspekte des Electronic Commerce
Ziel dieses Abschnitts ist es, eine Einführung in die relevanten Bestimmungen des E-Commerce Gesetzes, der für Digitalen Signaturen geltenden Regelungen und Grundzüge des Verbraucherschutzes zu geben.

Arbeitsrecht und Arbeitnehmerschutz
In diesem Abschnitt wird ein Überblick über für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker besonders relevante Aspekte des Arbeitsrechts gegeben, wie etwa Dienstverträge und Werkverträge.

Datenschutz und Privacy
Dieser Abschnitt dient der Vermittlung der Kenntnis wesentlicher nationaler und europäischer Bestimmungen zum Schutz von personenbezogenen Daten. Im Zentrum stehen dabei das Österreichische Datenschutzgesetz und die Europäische Datenschutzrichtlinie. Es werden auch jene nationalen und internationalen Gesetzgebungsvorhaben diskutiert, die dazu geeignet sind, den Schutz der Privatsphäre einzuschränken.

Zentrale strafrechtliche Bestimmungen
Dieser Abschnitt widmet sich den wichtigsten strafrechtlichen Bestimmungen, insbesondere den im Österreichischen Strafgesetzbuch geregelten Tatbeständen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung erfolgt nach folgendem Schema: 60% der Leistung werden in Form von Gruppenarbeiten mit Präsentationen erbracht (3 Präsentationstermine à 20%); 40% entfallen auf eine schriftliche Prüfung über den Lehrveranstaltungsinhalt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, im ersten thematischen Schwerpunkt einen Überblick über die wesentlichen Eckpfeiler des Schutzes geistigen Eigentums zu geben, in relevante Grundlagen des Vertragsrechts einzuführen, die wesentlichsten rechtliche Aspekte des Electronic Commerce zu diskutieren und zentrale Grundlagen des Arbeitsrechts und Arbeitnehmerschutzes zu vermitteln.

Prüfungsstoff

Die Lehrveranstaltung besteht aus einem Vorlesungsteil und einem damit integrierten Übungsteil. Im Übungsteil sollen Studierende in Gruppenarbeit auf dem Vorlesungsteil basierende Problemstellungen bearbeiten.

Literatur

wird in der Lehrveranstaltung bekant gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:48