Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

051014 PUE Repetitorium Theoretische Informatik (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

Zusammenfassung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 20.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 27.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 03.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 10.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 17.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 24.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 01.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 15.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 12.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 19.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 26.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Repetitorium Theoretische Informatik ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Ziel des Repetitoriums besteht darin, die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von vorgegebenen Übungsaufgaben praktisch zu üben und umzusetzen.
Das Repetitorium ist nicht Teil des Curriculums, ein Besuch wird aber nachdrücklich empfohlen.
Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem durch den Besuch der Repetitorien:
- Stoffwiederholung: Anhand von praktischen Beispielen wird der Stoff der Vorlesung wiederholt und vertieft.
- Kleingruppen: Möglichkeit, in kleineren Gruppen gezielte Fragen zu Beispielen oder Themengebieten zu stellen.
- Prüfungsvorbereitung: Die in den Repetitorien behandelten Beispiele sind vom selben Typ wie die praktischen Aufgaben die bei der Prüfung
gestellt werden.
Inhalte des Moduls Theoretische Informatik:
Einführung in die Formale Logik; Aussagenlogik; Prädikatenlogik;
Logische Programmierung; kontextfreie Sprachen und Grammatiken; reguläre
Sprachen und endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen;
Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität.

Gruppe 2

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 19.10. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 09.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 16.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 23.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 30.11. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 07.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 14.12. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 11.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 18.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 25.01. 09:45 - 11:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Repetitorium Theoretische Informatik ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Ziel des Repetitoriums besteht darin, die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von vorgegebenen Übungsaufgaben praktisch zu üben und umzusetzen.
Das Repetitorium ist nicht Teil des Curriculums, ein Besuch wird aber nachdrücklich empfohlen.
Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem durch den Besuch der Repetitorien:
- Stoffwiederholung: Anhand von praktischen Beispielen wird der Stoff
der Vorlesung wiederholt und vertieft.
- Kleingruppen: Möglichkeit, in kleineren Gruppen gezielte Fragen zu
Beispielen oder Themengebieten zu stellen.
- Prüfungsvorbereitung: Die in den Repetitorien behandelten Beispiele
sind vom selben Typ wie die praktischen Aufgaben die bei der Prüfung
gestellt werden.
Inhalte des Moduls Theoretische Informatik:
Einführung in die Formale Logik; Aussagenlogik; Prädikatenlogik;
Logische Programmierung; kontextfreie Sprachen und Grammatiken; reguläre
Sprachen und endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen;
Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität.

Gruppe 3

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 19.10. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 09.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 16.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 23.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 30.11. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 07.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 14.12. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 11.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 18.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 25.01. 16:45 - 18:15 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Repetitorium Theoretische Informatik ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Ziel des Repetitoriums besteht darin, die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von vorgegebenen Übungsaufgaben praktisch zu üben und umzusetzen.
Das Repetitorium ist nicht Teil des Curriculums, ein Besuch wird aber nachdrücklich empfohlen.
Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem durch den Besuch der Repetitorien:
- Stoffwiederholung: Anhand von praktischen Beispielen wird der Stoff
der Vorlesung wiederholt und vertieft.
- Kleingruppen: Möglichkeit, in kleineren Gruppen gezielte Fragen zu
Beispielen oder Themengebieten zu stellen.
- Prüfungsvorbereitung: Die in den Repetitorien behandelten Beispiele
sind vom selben Typ wie die praktischen Aufgaben die bei der Prüfung
gestellt werden.
Inhalte des Moduls Theoretische Informatik:
Einführung in die Formale Logik; Aussagenlogik; Prädikatenlogik;
Logische Programmierung; kontextfreie Sprachen und Grammatiken; reguläre
Sprachen und endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen;
Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität.

Gruppe 4

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 19.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 09.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 16.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 23.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 30.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 07.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 14.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 11.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 18.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 25.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Repetitorium Theoretische Informatik ist begleitend zur gleichnamigen Vorlesung. Das Ziel des Repetitoriums besteht darin, die in der Vorlesung vermittelten Inhalte anhand von vorgegebenen Übungsaufgaben praktisch zu üben und umzusetzen.
Das Repetitorium ist nicht Teil des Curriculums, ein Besuch wird aber nachdrücklich empfohlen.
Folgende Vorteile ergeben sich unter anderem durch den Besuch der Repetitorien:
- Stoffwiederholung: Anhand von praktischen Beispielen wird der Stoff
der Vorlesung wiederholt und vertieft.
- Kleingruppen: Möglichkeit, in kleineren Gruppen gezielte Fragen zu
Beispielen oder Themengebieten zu stellen.
- Prüfungsvorbereitung: Die in den Repetitorien behandelten Beispiele
sind vom selben Typ wie die praktischen Aufgaben die bei der Prüfung
gestellt werden.
Inhalte des Moduls Theoretische Informatik:
Einführung in die Formale Logik; Aussagenlogik; Prädikatenlogik;
Logische Programmierung; kontextfreie Sprachen und Grammatiken; reguläre
Sprachen und endliche Automaten; Kellerautomaten; Turing Maschinen;
Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit; Komplexität.

Information

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es müssen Beispiele präsentiert werden.
Bei Erreichen der Mindestanforderungen wird das Repetitorium als
"mit Erfolg teilgenommen“ bewertet, anderenfalls "ohne Erfolg teilgenommen".

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Mindestanforderungen um eine Beurteilung „mit Erfolg teilgenommen“
zu erreichen sind folgende:
- eine Mitarbeitsleistung in Form einer Präsentation eines Beispiels

Prüfungsstoff

Inhalt der entsprechenden Vorlesung

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Module: THI UF-INF-08

Letzte Änderung: Fr 24.09.2021 13:48