Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

051029 VU Informatik und Gesellschaft (2021W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
GEMISCHT

Zusammenfassung

1 Frauenberger
Mi 06.10. 13:15-14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
2 Frauenberger
Mi 06.10. 18:30-20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").
An/Abmeldeinformationen sind bei der jeweiligen Gruppe verfügbar.

Gruppen

Gruppe 1

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 20.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 27.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 03.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 10.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 17.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 24.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 01.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 15.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 12.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 19.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 26.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diese Lehrveranstaltung soll die Studierenden dazu anregen sich mit aktuellen und zukünftigen gesellschaftspolitischen Themen auseinanderzusetzen und deren Einflussfaktoren auf die Informatik einschätzen bzw. beurteilen zu können. Umgekehrt sollen die Einflüsse der Informatik auf die Gesellschaft bewusst wahrgenommen und nachvollzogen werden. Die Teilnehmer sollen die Fähigkeit entwickeln, Situationen nach politischen, sozialen, ökonomischen, ethischen und Sicherheitsfaktoren zu analysieren und dementsprechend zu handeln.
Zur Beurteilung wird sowohl der Arbeitsprozess im Zuge der Lehrveranstaltung als auch die Produkte der gemeinschaftlichen und individuellen Arbeit, in einem Ausmaß von jeweils etwa 50% herangezogen, herangezogen

Gruppe 2

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 13.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 20.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 27.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 03.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 10.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 17.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 24.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 01.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 15.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 12.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 19.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG
Mittwoch 26.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 2, Währinger Straße 29 2.OG

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diese Lehrveranstaltung soll die Studierenden dazu anregen sich mit aktuellen und zukünftigen gesellschaftspolitischen Themen auseinanderzusetzen und deren Einflussfaktoren auf die Informatik einschätzen bzw. beurteilen zu können. Umgekehrt sollen die Einflüsse der Informatik auf die Gesellschaft bewusst wahrgenommen und nachvollzogen werden. Die Teilnehmer sollen die Fähigkeit entwickeln, Situationen nach politischen, sozialen, ökonomischen, ethischen und Sicherheitsfaktoren zu analysieren und dementsprechend zu handeln.

Zur Beurteilung wird sowohl der Arbeitsprozess im Zuge der Lehrveranstaltung als auch die Produkte der gemeinschaftlichen und individuellen Arbeit, in einem Ausmaß von jeweils etwa 50% herangezogen, herangezogen

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Geschichte der Informatik, soziale Aspekte der Informatik, Barrierefreiheit, Ethik in der Informatik, Nachhaltigkeit und ökonomische Globalisierung, Digital Rights Management, Data Mining, Überwachung, Sicherung der Privatsphäre, E-Waste, Social Engineering, Datendiebstahl, Cyber-Terrorismus, u.a.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

regelmässige Teilnahme, Vorbereitung bzw. Leitung von Diskussionen zu einem der Arbeitsschwerpunkte der Lehrveranstaltung, wissenschaftliche Arbeit und Reaktionsblätter.

Prüfungsstoff

Diskussion, Vortrag, Reflexion, Lernprozesse in der Arbeitsgruppe

Literatur

Literaturliste wird in der LV ausgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Module: RGG UF-INF-07 SOP

Letzte Änderung: Mi 15.09.2021 12:27