Universität Wien FIND

051141 UE Einführung in Mathematische Modellierung (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Slavov, Moodle
2 Slavov, Moodle
3 Slavova, Moodle
4 Slavova, Moodle
5 Slavov, Moodle
6 Slavov, Moodle
7 Slavova, Moodle
8 Slavova, Moodle

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 13.03. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 20.03. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 10.04. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 17.04. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 24.04. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 08.05. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 15.05. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 29.05. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 05.06. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 12.06. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 19.06. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 26.06. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studenten kennen die Techniken grundlegender Methoden und Algorithmen zu verschiedenen Teilbereichen der Modellierung und Optimierung (beispielsweise Differentialgleichungen, Lineare und Nichtlineare Optimierungsverfahren, Metaheuristiken, Zufallszahlen, Markov-Ketten). und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen anwenden.
Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Zu Beginn jeder 2 Übungsstunde gibt es ein kleines Quiz zu den vorzubereitenden Themen.
2) Übungsbeispiele sind vorzubereiten.
3) Am Ende des Semesters gibt es einen Abschlusstest.

Gruppe 2

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 13.03. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 20.03. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 10.04. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 17.04. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 24.04. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 08.05. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 15.05. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 29.05. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 05.06. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 12.06. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 19.06. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 26.06. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studenten kennen die Techniken grundlegender Methoden und Algorithmen zu verschiedenen Teilbereichen der Modellierung und Optimierung (beispielsweise Differentialgleichungen, Lineare und Nichtlineare Optimierungsverfahren, Metaheuristiken, Zufallszahlen, Markov-Ketten). und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen anwenden.
Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Zu Beginn jeder Übungsstunde gibt es ein kleines Quiz zu den vorzubereitenden Themen.
2) Übungsbeispiele sind vorzubereiten.
3) Am Ende des Semesters gibt es einen Abschlusstest.

Gruppe 3

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 13.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 20.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 10.04. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 17.04. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 24.04. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 08.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 15.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 29.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 05.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 12.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 19.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 26.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studenten kennen die Techniken grundlegender Methoden und Algorithmen zu verschiedenen Teilbereichen der Modellierung und Optimierung (beispielsweise Differentialgleichungen, Lineare und Nichtlineare Optimierungsverfahren, Metaheuristiken, Zufallszahlen, Markov-Ketten). und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen anwenden.
Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Zu Beginn jeder Übungsstunde gibt es ein kleines Quiz zu den vorzubereitenden Themen.
2) Übungsbeispiele sind vorzubereiten.
3) Am Ende des Semesters gibt es einen Abschlusstest.

Gruppe 4

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 13.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 20.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 10.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 17.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 24.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 08.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 15.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 29.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 05.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 12.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 19.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 26.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studenten kennen die Techniken grundlegender Methoden und Algorithmen zu verschiedenen Teilbereichen der Modellierung und Optimierung (beispielsweise Differentialgleichungen, Lineare und Nichtlineare Optimierungsverfahren, Metaheuristiken, Zufallszahlen, Markov-Ketten). und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen anwenden.
Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Zu Beginn jeder Übungsstunde gibt es ein kleines Quiz zu den vorzubereitenden Themen.
2) Übungsbeispiele sind vorzubereiten.
3) Am Ende des Semesters gibt es einen Abschlusstest.

Gruppe 5

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 01.03. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 08.03. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 15.03. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 22.03. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 12.04. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 19.04. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 26.04. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 03.05. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 17.05. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 24.05. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 07.06. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 14.06. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 21.06. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 28.06. 08:00 - 08:45 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studenten kennen die Techniken grundlegender Methoden und Algorithmen zu verschiedenen Teilbereichen der Modellierung und Optimierung (beispielsweise Differentialgleichungen, Lineare und Nichtlineare Optimierungsverfahren, Metaheuristiken, Zufallszahlen, Markov-Ketten). und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen anwenden.
Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Zu Beginn jeder Übungsstunde gibt es ein kleines Quiz zu den vorzubereitenden Themen.
2) Übungsbeispiele sind vorzubereiten.
3) Am Ende des Semesters gibt es einen Abschlusstest.

Gruppe 6

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 01.03. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 08.03. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 15.03. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 22.03. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 12.04. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 19.04. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 26.04. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 03.05. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 17.05. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 24.05. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 07.06. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 14.06. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 21.06. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 28.06. 08:45 - 09:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studenten kennen die Techniken grundlegender Methoden und Algorithmen zu verschiedenen Teilbereichen der Modellierung und Optimierung (beispielsweise Differentialgleichungen, Lineare und Nichtlineare Optimierungsverfahren, Metaheuristiken, Zufallszahlen, Markov-Ketten). und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen anwenden.
Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Zu Beginn jeder Übungsstunde gibt es ein kleines Quiz zu den vorzubereitenden Themen.
2) Übungsbeispiele sind vorzubereiten.
3) Am Ende des Semesters gibt es einen Abschlusstest.

Gruppe 7

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 01.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 08.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 15.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 22.03. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 12.04. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 19.04. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 26.04. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 03.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 17.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 24.05. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 07.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 14.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 21.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 28.06. 09:45 - 10:30 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studenten kennen die Techniken grundlegender Methoden und Algorithmen zu verschiedenen Teilbereichen der Modellierung und Optimierung (beispielsweise Differentialgleichungen, Lineare und Nichtlineare Optimierungsverfahren, Metaheuristiken, Zufallszahlen, Markov-Ketten). und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen anwenden.
Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Zu Beginn jeder Übungsstunde gibt es ein kleines Quiz zu den vorzubereitenden Themen.
2) Übungsbeispiele sind vorzubereiten.
3) Am Ende des Semesters gibt es einen Abschlusstest.

Gruppe 8

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch
Lernplattform: Moodle

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 01.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 08.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 15.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 22.03. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 12.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 19.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 26.04. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 03.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 17.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 24.05. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 07.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 14.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 21.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 28.06. 10:30 - 11:15 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Studenten kennen die Techniken grundlegender Methoden und Algorithmen zu verschiedenen Teilbereichen der Modellierung und Optimierung (beispielsweise Differentialgleichungen, Lineare und Nichtlineare Optimierungsverfahren, Metaheuristiken, Zufallszahlen, Markov-Ketten). und können diese Kenntnisse auf einfache Fragestellungen anwenden.
Sie sind in der Lage, geeignete Softwarewerkzeuge zur Modellierung, grafischen Darstellung und Lösung der Fragestellungen effizient einzusetzen. Studierende können dieses Wissen im Rahmen einer mündlichen Präsentation vermitteln. Ziel dieser Übung ist es, den Stoff der Vorlesung zu vertiefen und anwenden zu lernen. Es wird überprüft, inwieweit das in der Vorlesung Gelernte umgesetzt werden kann. Weiters sollen Unklarheiten in Bezug auf das Verständnis des Stoffes beseitigt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

1) Zu Beginn jeder Übungsstunde gibt es ein kleines Quiz zu den vorzubereitenden Themen.
2) Übungsbeispiele sind vorzubereiten.
3) Am Ende des Semesters gibt es einen Abschlusstest.

Information

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Note setzt sich aus den Leistungen der 3 Bereiche Quiz, Übungsbeispiele, Abschlusstest zusammen.

Prüfungsstoff

Literatur

wie in der Vorlesung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Module: MM OPS UF-INF-12

Letzte Änderung: Mo 03.06.2019 21:47