Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

051952 UE Kommunikation und Teamarbeit für InformatikerInnen (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 26.11. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 03.12. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 10.12. 13:15 - 16:00 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 17.12. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 07.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 14.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 21.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 28.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7, Währinger Straße 29 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Teilnehmende entwickeln sich in Richtung förderlicher zwischenmenschlicher Beziehungen und Haltungen, insbesondere im Kontext der Team- und Gruppenarbeit
Teilnehmende schärfen ihre Problemlösungskompetenz, insbesondere im Kontext der Aufgaben einer Informatik-Lehrperson
Teilnehmende entwickeln eine umfassende, ganzheitliche und möglichst unvoreingenommene Wahrnehmung von Situationen im breiten Kontext der Informatik
AbsolventInnen kennen die Grundlagen einer konstruktiven Atmosphäre und haben erfahren,wie diese hergestellt und aufrecht erhalten werden kann. Sie können Problemen aus der Erlebenswelt der Teilnehmenden konstruktiv begegnen.

Inhalte:
Aktives Zuhören
Dialog nach David Bohm
Personenzentrierte Kommunikation
Teamorientierung, Teamfähigkeit, Teamprozesse
Selbststruktur, Rolle der Erfahrung
Signifikantes Lernen, signifikante Erfahrung
Grundsätze förderlichen Begleitens
Moderationsmethode

Methoden:
Blended Learning
Gruppendiskurs, Dialog und Diskussion
Übungen zu Kommunikationssituationen
Erarbeiten und spontanes Präsentieren des Stoffes
Personzentrierte Selbsterfahrung, abhängig von Gruppengröße und Bereitschaft der TeilnehmerInnen
Reflexion und Feedback
Selbstorganisiertes Lernen und dessen Dokumentation im ePortfolio

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit und laufende Beiträge (präsent und online) während der Lehrveranstaltung: 60%
Produkt (ePortfolio): Ausarbeitung von Theorie, Übungen, Reflexionen, Peer-Feedback, etc. zu den LV-Anliegen nach freier, ausgewogener Wahl: 40%
Anmerkung: Die angegebenen Prozentsätze sind Richtwerte, die in Absprache mit Studierenden angepasst werden können.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erreichen von mindestens 50% der möglichen Leistungsanforderungen , wobei in jedem Bereich mindestens 50% der möglichen Leistung erwartet werden

Prüfungsstoff

Inhalte der VU und des ePortfolios, Teammoderation, Reflexion eigener Erfahrungen, grobe Zusammenhänge zur primären Literatur

Literatur

Primärliteratur:

Johnson, D.W. and Johnson, F.P. (1975/2006) Joining Together, Group Theory and Group Skills. Old Tappan, New Jersey, USA: Pearson Education Inc.

Motschnig, R., & Nykl, L. (2014). Person-Centred Communication Theory, Skills and Practice. Maidenhead, UK: Open University Press, McGraw Hill Education. (deutsche Version: Konstruktive Kommunikation. Klett-Cotta, 2009)

Weitere Literatur siehe CEWEBS

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Module: UF-INF-03

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20