Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

052616 UE Network Technologies for Multimedia Applications (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

ACHTUNG: VERPFLICHTENDE Vorbesprechung gemeinsam mit der VO am 7.10.
NACHMELDUNGEN sind bis 7.10. möglich; senden Sie dafür bitte eine e-Mail an ntm.team@cs.univie.ac.at.

Donnerstag 10.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 17.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 24.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 31.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 07.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 14.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 21.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Freitag 22.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 28.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 05.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 12.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 09.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 16.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG
Donnerstag 30.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 6, Währinger Straße 29 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Aufbauend auf den technischen Grundlagen moderner Kommunikationsnetzwerke, die den Studierenden in der Vorlesung "Netzwerktechnologien" bereits einführend vermittelt worden sind, behandelt die Vorlesung "Netzwerktechnologie für Multimedia-Anwendungen" detailliert Themen, die eng mit der digitalen Verarbeitung und Übertragung von Inhalten in Echtzeit zusammenhängen, wie z.B. Audio- und Videokompression, Streaming von Audio- und Videoinhalten oder die Dienstgüte in IP-basierten Netzwerken. Mit dem Ziel eines umfassenden Verständnisses dieser komplexen Thematik wird dabei die gesamte Kette von der Produktion der digitalen Inhalte, über deren Transport durch heterogene Netze bis hin zum Konsumenten/Endbenutzer betrachtet, und zwar sowohl aus einer streng technischen Sicht als auch aus einer sozio-ökonomischen und perzeptiven Sicht.
Methode: selbständige Erarbeitung des Lehrstoffes anhand vorgegebener Beispiele mit vertiefender Diskussion in den UE-Einheiten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Tests, Mitarbeit und/oder schriftliche Ausarbeitung eines speziellen Themas aus dem Bereich der LVA oder damit in Zusammenhang stehend.
Mitarbeit: freiwillige Meldung(en) während der UE-Einheiten.
Bei den Tests sind keine Unterlagen erlaubt (closed book).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vorkenntnisse in Netzwerktechnologien
Beurteilungsmaßstab/Notenschlüssel: siehe Präsentation der Vorbesprechung in Moodle.

Prüfungsstoff

Inhalte der VO+UE, Schwerpunkte (ev. unvollständig) wie folgt:
Multimedia - Grundlagen und Definitionen
Streaming
Content Distribution
Protocols for (Multimedia-) data transmission
Interaktive Dienste in Echtzeit
Quality-of-Service (QoS) Mechanismen
Perceptual QoS - Quality-of-Experience (QoE)

Literatur

*) Kapitel 7 von "Computer Networking -- A Top-Down Approach"; Kurose, F. und Ross, K.; 6. Edition; 2013.
*) "The Multimedia Internet"; Weinstein, S.; 2005.
*) Unterlagen der Vorlesung

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

NTM

Letzte Änderung: Mo 14.10.2019 12:27