Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

053010 VU Parallel Architectures and Programming Models (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 06.10. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 08.10. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 13.10. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 15.10. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 20.10. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 22.10. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 27.10. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 29.10. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 03.11. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 05.11. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 10.11. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 12.11. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 17.11. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 19.11. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 24.11. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 26.11. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 01.12. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 03.12. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 10.12. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 15.12. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 17.12. 13:15 - 14:45 Digital
Donnerstag 07.01. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 12.01. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 14.01. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 19.01. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 21.01. 13:15 - 14:45 Digital
Dienstag 26.01. 11:30 - 13:00 Digital
Donnerstag 28.01. 13:15 - 14:45 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Nach Absolvierung des Moduls kennen die Studierenden
fortgeschrittene Konzepte paralleler Rechnerarchitekturen sowie
paralleler Programmiermodelle und Sprachen. Sie kennen die
wesentlichen Mechanismen und neuesten Entwicklungen zur
hardwareseitigen und softwareseitigen Leistungsoptimierung paralleler
Prozessoren und Systeme. Die Studierenden können diese Konzepte im
Rahmen praktischer Übungen anwenden und eigenständig effiziente
parallele Applikationen auf aktuellen Parallelrechnern entwickeln.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aufgaben, Tests

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Beurteilung erfolgt auf Basis von Teilleistungen (Aufgaben und Tests). Eine Teilleistung ist positiv, wenn mindestens 30% der möglichen Punkte erreicht werden.

Für eine positive Beurteilung ist folgendes erforderlich:
Erreichen von mindestens 50 % für alle Aufgaben und Tests
UND
maximal eine negative Teilleistung (Aufgaben oder Test)

Notenverteilung:
>= 88% --> Sehr Gut (1)
>= 75% und maximal 1 negative Teilleistung --> Gut (2)
>= 62% und maximal 1 negative Teilleistung --> Befriedigend (3)
>= 50% und maximal 1 negative Teilleistung --> Genügend (4)
< 50% oder mehr als 1 negative Teilleistung --> Nicht Genügend (5)

Prüfungsstoff

Vorlesungsunterlagen und die LV-Einheiten begleitende Literatur sowie die praktischen Aufgaben.

Literatur

Vorlesungsunterlagen und die LV-Einheiten begleitende Literatur.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Module: PAP

Letzte Änderung: Mi 07.10.2020 12:08