Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

053235 UE Anwendungen aus semantischen Technologien (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Aufgrund der Anpassung des Lehrangebots an das neue Curriculum startet die KFK Semantische IS nunmehr jeweils im Sommersemester. Daher findet die "UE Anwendungen aus semantischen Technologien" im Sommersemester und die "VU Semantische Technologien" im Wintersemester statt.

Im Studienjahr 2016/17 kann die KFK Semantische IS als Übergangslösung für Studierende des auslaufenden Curriculums mit der "UE Anwendungen aus semantischen Technologien" im WS begonnen und im darauffolgenden SS mit der "VU Semantische Technologien" abgeschlossen werden.

An/Abmeldung

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 02.10. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 2, Währinger Straße 29 1.OG
Dienstag 09.10. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 16.10. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 23.10. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 30.10. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 06.11. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 13.11. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 20.11. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 27.11. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 04.12. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 11.12. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 08.01. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 15.01. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 22.01. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG
Dienstag 29.01. 16:45 - 20:00 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In the core combinations module "Semantic Technologies", the goal is to research and facilitate innovation in the digital transformation age. A model-based approach is employed to conceptualize, implement, and deploy semantic information systems. Thereby, individuals or teams develop semantic information systems while exploring the potential of "smart" models.

In the summer term, the necessary foundations are laid out and concepts for semantic information systems in the digital transformation age are created. In the winter term, semantic information systems are developed.

In the winter term, students acquire skills to:
* Specify technical architectures
* Implement and deploy semantic information systems that combine elements from modelling and knowledge engineering
* Apply validation methods in laboratory environments

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Individual or team-based realization of projects in the areas of semantic information systems. The projects are submitted based on three milestones:

1. Prototype Release 20%
2. Beta Release 30%
3. Product Release 50%

In all three milestones, the specification of a modelling language, the implementation of mechanisms and algorithms, and the presentation and documentation of the project will be evaluated.

The submissions have to be made electronically via the e-learning platform. The presentations have to be given orally within the course at fixed dates.

Attendance is mandatory.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

For a positive evaluation of the course, more or equal to 50% of requirements have to be fulfilled. The grading scale is defined as follows: >50% - 62,5%: Genügend; >62,5% - 75%: Befriedigend; >75% - 87,5%: Gut; >87,5%: Sehr Gut

Prüfungsstoff

The examination via the five required submissions is based on topics from this course, from the preceding course of this core combinations module, and from the gatekeeper module "Knowledge Engineering". Additionally, skills and knowledge from the module "Metamodelling" are required.

Literatur

To be announced in the course.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Module: SIS SEM

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30