Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

060004 VO+UE Geschichte, Kultur, Literatur und Religion des Judentums in der mittelalterlichen Periode 2 (2015S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung ist prüfungsimmanent, mit Anwesenheitspflicht. Bitte melden Sie sich über moodle an.

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.03. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 19.03. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 16.04. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 23.04. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 30.04. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 07.05. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 21.05. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 28.05. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 11.06. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 18.06. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 25.06. 15:30 - 17:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem zweiten Teil der Lehrveranstaltungen zum jüdischen Mittelalter wird den Studierenden ein Überblick über die wichtigsten literarischen Strömungen des jüdischen Mittelalters und ihre Vertreter geboten (ca. 10 - ca. 16. Jahrhundert).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es sind 2 schriftliche Arbeiten zu verfassen. Grundlage für die Beurteilung der Arbeiten ist die korrekte Anwendung der Methoden wissenschaftlichen Arbeitens, wie im Proseminar erlernt (siehe auch Kurzskriptum des Proseminars). Weitere Angaben, zu den Themen etc. der schriftlichen Arbeiten, entnehmen Sie bitte moodle. Die Gesamtnote ergibt sich aus dem Durchschnitt der Noten der 2 schriftlichen Arbeiten (gerundet bis und ab 0,5) unter Berücksichtigung der Erfüllung der Anwesenheitspflicht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Vertiefte Kenntnis der jüdischen, mittelalterlichen Literatur.

Prüfungsstoff

Vortrag, Diskussion, schriftliche Beiträge der Studierenden.

Literatur

Basisliteratur:
Günter Stemberger, Geschichte der jüdischen Literatur, Eine Einführung, München 1977
(Handapparat Ragacs)
Meyer Waxman et al., Literature, Jewish, in: Encyclopaedia Judaica (EJ) 13(2007 2nd ed.) siehe FB Judaistik oder UB online.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

U1-231

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30