Universität Wien FIND

060008 PS STEOP: Proseminar (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
STEOP

Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit sie erfolgreich Judaistik studieren können:
. Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
. Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
. Besitz eines Computers und Kenntnisse im Umgang damit (einschl. Internet). Zeitgerechte Anschaffung eines Computerschreibprogrammes, das Schreiben/Lesen in Hebräisch gestattet.

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Am 31.01.2019 findet die STEOP-Modulprüfung "Einführung in die Judaistik" statt!

Donnerstag 11.10. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 18.10. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 25.10. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 08.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 15.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 22.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 29.11. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 06.12. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 13.12. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 10.01. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 17.01. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 24.01. 16:00 - 17:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel dieser LV ist es die Studierenden mit den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie den dafür nötigen fachlichen Spezifika vertraut zu machen. Für diejenigen, die noch nicht sicher sind, ob das Fach Judaistik tatsächlich das Fach ihrer Wahl bleiben soll, wird damit eine Entscheidungshilfe geboten, für diejenigen, die sich bereits sicher sind, dass sie weiter machen wollen, werden die Grundlagen für ein erfolgreiches Studium gelegt.

Inhalte:
. Das Studium der Judaistik an der Universität Wien
. Fachbereichsbibliothek und Recherche
. Bibliografie, Zitat und Fußnote
. Die schriftliche Arbeit, das Referat, die Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis
. Wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis
. Die Quellen der Judaistik:
- Der Tanakh
- Rabbinica
- Mittelalter
- Neuzeit und Gegenwart

Methoden: Vorträge.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die LV endet mit einer schriftlichen Prüfung, die als Teilprüfung des Pflichtmoduls "Einführung in die Judaistik" abgehalten wird. Es sind keine Hilfsmittel erlaubt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für eine positive Note müssen vier von acht Fragen des schriftlichen Schlusstests richtig beantwortet, bzw. vier von acht möglichen Punkten erreicht werden.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist der Vorlesungsstoff.
ACHTUNG: Zum Abschluss des STEOP-Moduls "Einführung in die Judaistik" melden Sie
sich bitte zur Modulprüfung an.

Literatur

Empfohlene Literatur:
Nicholas De Lange, An Introduction to Judaism, Cambridge et al.: Cambridge Univ. Press 2000.
Monika Grübel, Schnellkurs Judentum, Köln: DuMont Buchverlag, aktuelle Auflage.
Günter Stemberger, Einführung in die Judaistik, aktuelle Ausgabe (auch zum Kauf empfohlen).
Günter Stemberger, Einleitung in Talmud und Midrasch, aktuelle Ausgabe (auch zum Kauf empfohlen).
Umberto Eco, Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt, aktuelle Auflage (auch zum Kauf empfohlen).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: U1-201

Letzte Änderung: Di 26.02.2019 09:07