Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

060015 SE Einführung in die Hebräische Handschriftenkunde (2009W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Hebräischkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Anmeldung bis 30.9.2009 unter ursula.ragacs@univie.ac.at.

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 15.10. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 22.10. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 29.10. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 05.11. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 12.11. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 19.11. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 26.11. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 03.12. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 10.12. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 17.12. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 07.01. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 14.01. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 21.01. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Donnerstag 28.01. 09:30 - 11:00 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In dieser LV werden die Spezifika der hebräischen Paläografie, Kodikologie sowie der judaistischen Bibliotheksgeschichte erörtert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Seminararbeit, Referat oder schriftliche Abschlussprüfung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel der LV ist es Studierenden der Judaistik, aber auch aus anderen Fächern, die Besonderheiten der hebräischen, mittelalterlichen Handschriften zu vermitteln.

Prüfungsstoff

Vorträge der LV Leiterin und der TeilnehmerInnen. Diskussionen.

Literatur

Wird in der ersten Einheit besprochen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

neu BA, MA: U1-403, U1-403-1/U1-403-2, U2-403; alt Bakk, Mag: U1-235, U2-235, U45 (Dipl.: U271, U28, U29, U45)

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30