Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

060018 SE Jewish Welcome (2017W)

Die Oral History der jüdischen Migration und Remigration nach Österreich nach 1945

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

TeilnehmerInnenbeschränkung: 12

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Termine für einen Tag Audioschnitt im Dezember bzw Jänner anstelle der Mittwoch Abend Termine werden zu Beginn des Semesters bekanntgegeben.

Mittwoch 11.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 18.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 25.10. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 08.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 15.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 22.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 29.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 06.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 13.12. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 10.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 17.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 24.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Mittwoch 31.01. 18:30 - 20:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Migration von Juden und Jüdinnen nach Österreich seit 1945 ist wenig dokumentiert durch die Geschichtsschreibung. Fakten und Zahlen dazu sollen in der Lehrveranstaltung recherchiert werden. Konzepte jüdischer Identität in den kontinuierlichen Veränderungen von der österreichischen Nachkriegsgesellschaft zur multikulturellen Gesellschaft von heute werden in der LV diskutiert. Die Grundlagen der Oral History und die Prinzipien journalistischer Arbeit werden vorgestellt. Die Studenten und Studentinnen sollen Audio-Interviews mit jüdischen Immigrantinnen vorbereiten, durchführen, schneiden, theoretisch verarbeiten und präsentieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1 Referat, 1 Interview

Prüfungsstoff

Literatur

Embacher, Helga, Neubeginn ohne Illusionen, Juden in Österreich nach 1945, 1995 Salzburg Inst. f. Judaistik AUS-88
Biografien und Judaika im Mandelbaum Verlag
Egger, Michael, Der kleine Oral History Ratgeber, Graz 2013
La Roche, Walther/Buchholz, Axel, Radio-Journalismus, 10. Auflage, Wiesbaden 2013

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: U1-453
MA: U2-453

Letzte Änderung: Do 06.12.2018 11:27