Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

060026 SE Die Bibel in babylonischer und persischer Zeit (2015W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 07.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 14.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 21.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 28.10. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 04.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 11.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 18.11. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 02.12. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 09.12. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 16.12. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 13.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 20.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17
Mittwoch 27.01. 12:00 - 13:30 Hörsaal 2 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-17

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das babylonische Exil und die persische Zeit sind prägend für die Religions- und Kulturgeschichte des Judentums gewesen. Sie haben wichtige Teil der hebräischen Bibel hervorgebracht und prägen durch diese Quelle das Judentum noch heute. In diesem Seminar werden wir ausgewählte biblische Texte aus beiden Epoche im hebräischen Urtext lesen und analysieren. Das Quellenstudium soll so jene theologischen Antworten erschließen, die das Judentum als Antwort auf seine Existenzbedrohung entwickelte.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat und Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Biblia Hebraica Stuttgartensia, 5. Aufl., Stuttgart 1977.
Weitere Literaturangaben werden im Syllabus zu diesem Seminar zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA 2015: U1-215
BA: U1-215, U1-403
MA 2015: U2-213
MA: U1-213, U2-403

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30