Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

060030 UE Grundlagen der Wissenschaftlichen Arbeit (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Am 2.und 16. Mai sowie am 20. Juni entfällt voraussichtlich die LV wegen Durchführung einer Exkursion

Mittwoch 07.03. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 14.03. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 21.03. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 11.04. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 18.04. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 25.04. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 02.05. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 09.05. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 16.05. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 30.05. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 06.06. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 20.06. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 27.06. 16:00 - 17:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel: Allgemeine Einführung in die STEOP bzw. in das BC; Orientierungsphase.

Inhalte: Entwicklung von Forschungsfragen. Arbeiten mit der Fachliteratur und deren kritische Bewertung. Topographische Beschreibung und Bewertung archäologischer Fundstellen. Wie schreibe ich ein Referat bzw. eine kleineren wiss. Artikel. Zitierregeln, Kartenkunde. Formen der Präsentation von archäologischen Ergebnissen.
Einführung in das Handwerkszeug selbständiger archäologischer Forschung sowie erste Erfahrungen in der Benützung einer Fachbibliothek und Beurteilung einer archäologischen Fundstelle.

Methoden: Mündlich in Form von Gesprächen sowie schriftlich in Einzel- und Gruppenarbeiten

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Im Zuge der prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung sind ein Motivationsschreiben und eine Hausaufgabe (10%), ein schriftliches Referat zu einem bedeutenden Fundort (40%), eine Gruppenarbeit mit Präsentation einer Fundstelle (20 %) sowie ein schriftlicher Test (30%) anzufertigen und termingerecht abzugeben.
Abgabetermin Einzelreferat 30.5.18;
Präsentation der Gruppenreferate 6.6.18;
Schriftlicher Test 13.6.18;
Abschlussbesprechung 27.6.18.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mehr als 50 % positiv beurteilt

Prüfungsstoff

Wird in der pi LV bekanntgegeben

Literatur

K. Frerichs, Begriffsbildung und Begriffsanwendung in der Vor- und Frühgeschichte, Arb. z. Urgeschichte 5, 1981. H. J. Eggers, Einführung in die Vorschichte, 2006, 5. Auflage mit Nachwort von Cl. Theune-Vogt, M. Eggert, Archäologie: Grundzüge einer Historischen Kulturwissenschaft. UTB 2728, Tübingen/Basel 2006.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 11.07.2018 15:25