Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

060036 PS Münz- und Geldgeschichte Athens (2017W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 05.10. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 12.10. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 19.10. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 09.11. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 16.11. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 23.11. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 30.11. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 07.12. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 14.12. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 11.01. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 18.01. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 25.01. 10:00 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Münzprägung Athens sticht nicht nur aufgrund ihres Umfangs und ihrer überregionalen Bedeutung im östlichen Mittelmeerraum heraus, sondern die günstige Überlieferungslage für Athen erlaubt es auch, Währungsentwicklungen und Geldgebrauch besser als in anderen Poleis zu verfolgen. Über die Münzen und die darauf Bezug nehmenden Quellen werden die wesentlichen Etappen der athenischen Münz- und Geldgeschichte vom 6. bis 1. Jahrhundert v. Chr. nachvollzogen, mit einem Focus auf aktuelle Forschungsfragen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit; Referat; Hausarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Übernahme eines Referats und dessen schriftliche Ausarbeitung; regelmäßige Mitarbeit

Prüfungsstoff

Literatur

T.J. Figueira, The Power of Money. Coinage and Politics in the Athenian Empire, Philadelphia 1998.
Ch. Flament, Le monnayage en argent d’Athénes. De l’époque archaique à l’époque hellénistique (c.550-c.40 av. J.-C.), Louvain-la-Neuve 2007.
P.G. van Alfen, The Coinage of Athens, Sixth to First Century B.C., in: W.E. Metcalf, The Oxford Handbook of Greek and Roman Coinage, Oxford 2012, 88-104.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30