Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

060040 KU Beschreibungs- und Bestimmungslehre: Mittelalter und Neuzeit (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 04.10. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 11.10. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 18.10. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 25.10. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 08.11. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 15.11. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 22.11. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 29.11. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 06.12. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 13.12. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 10.01. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 17.01. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 24.01. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 31.01. 09:30 - 12:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Kurs, der Anteile von Vorlesung und Übung vereint, bietet Theorie und Praxis für den Umgang mit nachantiken numismatischen Objekten. Aufbauend auf der Lesung und Identifizierung von Münzen nach Bild und Schrift werden die Grundlagen des Bestimmungswesens vermittelt und an Originalen geübt. Über die Benutzung der grundlegenden Literatur hinaus ist die Einbindung des einzelnen numismatischen Objektes in den übergeordneten systematischen Kontext ein Anliegen der Lehrveranstaltung. Grundkenntnisse aus Geschichte und Geographie sowie aus christlicher Ikonographie erwünscht.

Bitte besuchen Sie unsere allgemeine Vorbesprechung zum Semesterbeginn am Dienstag, 1.10.2019, 16:30, im Hörsaal des Instituts für Numismatik und Geldgeschichte, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien, um weitere Informationen zu unseren Lehrveranstaltungen und Studienangeboten zu erhalten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Ständige Mitarbeit während des Semesters, Erstellung eines Münzkataloges, mündliche Prüfung am Ende des Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ständige Mitarbeit während des Semesters, Bestimmung und Beschreibung von Münzen und Erstellung eines Münzkataloges.

Prüfungsstoff

Grundkenntnisse der Beschreibung und Bestimmung nachantiker numismatischer Objekte

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20