Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

060050 PUE STEOP: Mittelägyptisch I (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
STEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 14.11.2020:
Die Lehreinheiten finden seit 03.11. bis einschließlich 15.12. nur online über BigBlueButton statt.

Dienstag 13.10. 08:00 - 09:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Dienstag 20.10. 08:00 - 09:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Dienstag 27.10. 08:00 - 09:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Dienstag 03.11. 08:00 - 09:15 Digital
Dienstag 10.11. 08:00 - 09:15 Digital
Dienstag 17.11. 08:00 - 09:15 Digital
Dienstag 24.11. 08:00 - 09:15 Digital
Dienstag 01.12. 08:00 - 09:15 Digital
Dienstag 15.12. 08:00 - 09:15 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Pflichtübung Mittelägyptisch I führt in die nonverbale Basisgrammatik der klassisch mittelägyptischen Sprache ein und übermittelt die Grundprinzipien des hieroglyphischen Schriftsystems des Mittleren Reiches.

Durch das Unterrichtsgespräch und das gemeinsame Durcharbeiten der regelmäßig über die Lernplattform Moodle ausgegebenen Übungen erlangen Studierende Grundkenntnisse der nonverbalen Teile der Grammatik des Mittelägyptischen, sie beherrschen das hieroglyphische Schriftsystem und besitzen einen Grundvokabelschatz.

Im Rahmen der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP) ist die Lehrveranstaltung eine Begleitübung zur Vorlesung StEOP Mittelägyptisch I und dient zur Vorbereitung auf die Modulabschlussprüfung.

Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Im Falle der Überschreitung der durch Verordnung eingeschränkten Kapazität des für die Lehrveranstaltung gebuchten Raumes durch vorliegende Anmeldungen wird die Lehrveranstaltung Hybrid angeboten, d.h. es wird eine Teilung der LV in Gruppen vorgenommen, die in wöchentlichem Wechsel in Präsenz bzw. in synchron-digitaler Form mit Webinar-Tool an der Lehrveranstaltung teilnehmen. Im Falle eines erneuten Lock-Downs wird auf rein digitalen Unterricht umgestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Beurteilung setzt sich aus drei Teilleistungen zusammen. Die Leistungskontrolle erfolgt über die erfolgreiche Teilnahme an zwei Zwischentests "Hieroglyphische Zeichen" (je 30% der Gesamtnote) und an einem Abschluss-Vokabeltest (40% der Gesamtnote).

Die Teilleistungen sind als schriftliche Wiederholung in Präsenz geplant; es ist jedoch möglich, dass diese Teilleistungen angesichts der zukünftigen Covid-19-Entwicklung digital schriftlich oder digital mündlich abgenommen werden; durch Covid-19 bedingte veränderte Prüfungsmodalitäten werden gesondert bekanntgegeben.

Weitere Details werden in der 1. Unterrichtsstunde besprochen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

1 = 88 - 100 %
2 = 75 - 87,99 %
3 = 62,51 - 74,99 %
4 = 50 - 62,50 %
5 = 0 - 49,99 %

Prüfungsstoff

Die prüfungsrelevanten Zeichenlisten und Vokabelblöcke werden über die Lernplattform Moodle verteilt.

Literatur

Die Arbeitsgrundlage bilden die Unterrichtsmaterialien (Folien) aus der Vorlesung StEOP Mittelägyptisch I, sowie die Lektionen 1-12 aus der Grammatik von James P. Allen, Middle Egyptian, An Introduction to the Language and Culture of Hieroglyphs, Cambridge 2010. Bitte nur die Auflage von 2010 verwenden, NICHT die Auflage von 2014.

Darüber hinaus werden weitere Unterrichtsmaterialien auf Moodle bereitgestellt und weiterführende Literatur in den Unterrichtseinheiten bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:25