Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

060055 KU Zeremonien, Insignien, Macht. Barocke Krönungen in zeitgenössischen Quellen des 17. Jahrhunderts (2013W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 12 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 03.10. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 10.10. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 17.10. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 24.10. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 31.10. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 07.11. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 14.11. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 21.11. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 28.11. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 05.12. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 12.12. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 09.01. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 16.01. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 23.01. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Donnerstag 30.01. 13:00 - 15:00 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Krönungen sind aufwändige und eher seltene Festlichkeiten, die nach festgelegtem zeremoniellen Ritual ablaufen. Es gibt aber doch oft Abweichungen vom üblichen Ablauf bzw. Unterschiede in der Dichte der zeitgenössischen Dokumentation.

Dieser Kurs soll daher am Beispiel von Königs- und Kaiserkrönungen des 17. Jahrhunderts die zeitgenössischen Quellen vorstellen. Vor allem geht es hier um die Quellen, die als Massenmedien zu verstehen sind, also Druckschriften und numismatische Objekte wie Krönungsmedaillen und Jetons. Diese LV bietet damit auch den Einstieg in den Teilbereich der Medaillenkunde.

Voraussetzungen für den erfolgreichen Besuch der Lehrveranstaltung sind Interesse am Thema, die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen, und Grundkenntnisse in Latein.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilungskriterien: Der Kurs sieht verschiedene Prüfungsmodalitäten vor. Zur Anwendung kommen: Hausübungen, Referat und schriftliche Abschlussprüfung oder eine schriftliche Arbeit in Art einer Seminararbeit im Umfang von 8-10 Seiten.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

N 240

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30