Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

060058 UE Exkursion zu eisenzeitlichen und römischen Hügelgräber im Burgenland (2020S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Es wird ein alternative Exkursion im Selbststudium angeboten - siehe Moodle

Bitte beachten Sie die neuen Bewertungsgrundlagen und TERMINE

1. April 2020 17:00 - 18:00 Uhr - HS7.
Vorbesprechung mit Route und Absprache der Fahrgemeinschaften sowie kurzer Einführung in die Problematik der norisch-pannonischen Hügelgräberfelder.

PKW-Exkursion: 29. und 30. April 2020
Treffpunkt jeweils um 10 Uhr Raststation Loipersdorf

Mittwoch 01.04. 17:00 - 18:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Leider muss die 2 Tages Burgenland-Exkursion abgesagt werden. Anstelle soll alternativ eine Exkursion im Selbststudium angeboten werden. Recherchieren Sie im Internet 2 ihnen naheliegenden Fundstellen und besuchen Sie diese alleine im Rahmen der erlaubten Spaziergänge. Bewerten Sie die topographische Lage und die Präsentation im Gelände und belegen Sie diese Exkursionen jeweils durch ein Selfie und einen zweiseitigen Bericht. Insgesamt sind also 4 Berichtseiten für die 2 Tages-Exkursion erforderlich. Die Berichte und Fotos sind bis 10. Juni 20 an mein Email Otto.urban@univie.ac.at mit Betreff "Exkursion SS 2020" zu senden. Für die in Wien wohnenden Studierenden kann ich die zahlreichen Fundstellen im Wiener Wald (von Mauer-Antonshöhe bis Leopoldsberg), im Wiener Stadtgebiet (Bastionen) sowie in der näheren Umgebung des Bisamberg (Schanzen) empfehlen. Für alle außerhalb Wien wohnende Studierenden ersuche ich um für Sie naheliegende Fundstellen. Ergänzen Sie Ihren Bericht bitte mit einer Karte, da ich nicht alle Fundstellen kennen kann. Wichtig ist, dass Sie alle gesetzlichen Vorgaben nachkommen und entsprechend diesen eine für Sie besuchbare Fundstelle auswählen. Verwenden Sie im Internet auch moderne Karten (Lidar) und Fachliteratur. Zuletzt eine persönliche Bitte - vermeiden Sie Rückfragen per E-Mail, sondern entscheiden Sie selber und senden Sie die beiden Berichte zusammen und termingerecht.

Ursprüngliche Exkursion: Muss leider abgesagt werden
Ziele: Auffinden archäologischer Fundstätten im Gelände und Beurteilung der topographischen Lage in Bezug auf siedlungsarchäologische Methoden (Altstraßen, Befestigungen etc.)
Inhalt: Besichtigung hallstättischer und römischer Hügelgräbergruppen und gräberfelder im Bezirk Oberwart, die im Rahmen des Bachelorseminars des WS 2019/20 von den Studierenden im Lidar entdeckt worden sind.
Methode: Autopsie und Begehung der archäologischen Fundstätten mit Hilfe GPS und moderner Karten Diskussion der Fundstätten mit den entsprechenden Angaben in der Fachliteratur bzw. in den Ortsakten des Burgenländischen Landesmuseums unter Berücksichtigung des jeweiligen Forschungsstandes.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bewerten Sie die topographische Lage und die Präsentation im Gelände und belegen Sie diese Exkursionen jeweils durch ein Selfie und einen zweiseitigen Bericht. Insgesamt sind also 4 Berichtseiten für die 2 Tages-Exkursion erforderlich. Die Berichte und Fotos sind bis 10. Juni 20 an mein Email Otto.urban@univie.ac.at mit Betreff "Exkursion SS 2020" zu senden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Termingerechte Sendung der Berichte, pro Fundstelle zumindest 2 Seiten plus Abbildungsteil und Selfie.

ZUsammensetzung der Endnote:
40% wissenschaftlicher Inhalt,
30% verwendete Fachliteratur unTed Quellenangaben,
30 % äußere Form, Fomalita wie Quellenangaben, Bild Quellen etc., des Exkursion Berichts

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20