Universität Wien FIND

060063 UE GIS-Anwendungen in der Archäologie (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Do, jede 2. Woche, 9:00-12:00, GIS-Labor
Beginn: 02.03.2017


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen für die Nutzung von geografischen Informationssystemen in der Archäologie.

Ziel der LV ist es, Grundlagen von geografischen Informationssystemen, deren praktische Anwendung in der Archäologie zu vermitteln.

Die Übung ist in einen theoretischen sowie einen praktischen Teil gegliedert: Vortrag mit Präsentationen bzw. Vorstellung der Software und Bearbeitung von Daten anhand von Präsentationen. Im praktischen Teil wird der im theoretischen Teil vorgetragene Stoff durch eigenes Arbeiten am PC unter Nutzung der Software ArcGIS vertieft.
Fragen und Diskussionsbeiträge während des Unterrichts erwünscht.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Schriftlicher Test. Termine und Modalitäten werden in der LV bekannt gegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 31.08.2017 11:48