Universität Wien FIND

060063 PS Proseminar Neolithikum und Kupferzeit (2017W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

03.10., 24.10., 31.10., 07.11., 14.11., 21.11., 28.11., 05.12., 12.12., 19.12.2017, 09.01., 16.01., 23.01., 30.01.2018
Die fehlenden Oktobertermine werden bei Bedarf im Dezember und/oder im Jänner nachgeholt, da alle Teilnehmenden Referate abhalten müssen!
Erstztermine:
18.12.2017, 09:00-12:00
15.01.2018, 09:00-12:00
22.01.2018, 09:00-12:00
im Hörsaal 7

Dienstag 03.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 24.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 31.10. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 07.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 14.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 28.11. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 05.12. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 12.12. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 18.12. 09:00 - 12:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 09.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 15.01. 09:00 - 12:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 16.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 22.01. 09:00 - 12:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 23.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Dienstag 30.01. 09:00 - 11:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Neolithikum (Jungsteinzeit) und die Kupferzeit gehören aufgrund von zahlreichen Innovationen zu den innovativsten Zeitepochen der Prähistorie. Im Rahmen von Referaten durch die TeilnehmerInnen sollen Themenbereiche, die über die Systematik der VO (siehe LV Prof. Trnka; Einführung in das Neolithikum und die Kupferzeit) hinausgehen sollen, den Zeitabschnitt des ausgehenden 6. bis zum ausgehenden 3. Jahrtausend v. Chr. in Mitteleuropa mit Schwerpunkt Österreich und den angrenzenden Ländern näher beleuchten und Entwicklungsabläufe begreifbarer machen.
All jenen, die sich über U:SPACE zur Lehrveranstaltung angemeldet haben, wird ein Referatsthema nach dem Vorbesprechungstermin zugewiesen. Sollte die Anmeldung aus technischen Gründen nicht fristgerecht erfolgen können, ersuche ich um eine Anmeldung per E-Mail. Im Rahmen der Vorbesprechung werden die Referatsthemen besprochen. In den Tagen danach werden die Themen zugewiesen und per Moodle bekannt gegeben.
Die Vorbesprechung mit verpflichtender Anwesenheit findet am Dienstag, dem 03.10.2017, um 9 Uhr c.t. im HS 7 statt.
Die Referatspräsentationen werden in den Lehrveranstaltungseinheiten ab 24.10.2017 den teilnehmenden KollegInnen präsentiert. Die Referate sollen gegliedert und mit Hilfe von Powerpoint-Präsentationen anschaulich gestaltet werden. Der Referatstext und die Powerpoint-Präsentationen sind bis Semesterende bzw. bis spätestens 15.04.2018 schriftlich und digital zu übermitteln. Die Benotung erfolgt nach der Abgabe des verschriftlichten Referates, frühestens per Semesterende. Eine selbständige Prüfung ist nicht mehr notwendig.
Im Rahmen der LV sollen neben den fachlichen Recherchen (ausführliches Literatur- und Abbildungsverzeichnis) auch eine übersichtlich gegliederte und ansprechbare Präsentation sowie eine adäquate Vorbereitungs- und Vortragsweise geübt werden.
Die Anmeldung zur LV hat über E-Learning/Moodle UND über U:SPACE zu erfolgen!
Die LV ist prüfungsimmanent. Es herrscht Anwesenheitspflicht. Ein zweimaliges Fehlen ist gestattet. Darüber hinausgehende Fehlzeiten gelten als mangelnde Mitarbeit und werden für die Benotung berücksichtigt. Eine vorhersehbare Nichtteilnahme bzw. ein Fehlen ist per E-Mail mindestens einen Tag vorher anzukündigen: E-Mail: Alexandra.Krenn-Leeb@univie.ac.at oder 0664/1848-222

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für die Leistungskontrolle werden die inhaltlich gegliederte Präsentation des Referats (mündlicher Vortrag und Powerpoint-Präsentation), die aktive Teilnahme (Beteiligung an den Diskussionen), die persönliche Anwesenheit sowie die schriftliche Abgabe der Powerpoint-Präsentation und des Referats inklusive Inhaltsverzeichnis und Literaturangaben berücksichtigt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gewichtung der Leistungen:
Vortragspräsentation des Referats (Powerpoint-Präsentation): 40%
Aktive Teilnahme (Diskussion): 5%
Anwesenheit: 20%
Schriftliche Abgabe der Powerpoint-Präsentation und des Referats inklusive Inhaltsverzeichnis und Literaturangaben: 35%
Die Benotung kann nur nach persönlich vorgenommener Vortragspräsentation und der schriftlichen Abgabe des Referats erfolgen (bis spätestens 15.04.2018).

Prüfungsstoff

Literatur

Pflichtliteratur: Eva Lenneis, Christine Neugebauer-Maresch und Elisabeth Ruttkay, Jungsteinzeit im Osten Österreichs. Wissenschaftliche Schriftenreihe Niederösterreich 102-105, St. Pölten-Wien 1995. Weitere Literatur wird bei Bedarf bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 19.10.2017 11:08