Universität Wien FIND

060064 SE Theorien in der archäologischen Praxis (2016W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung: 18.10.2016, dann 3 Blöcke

Dienstag 18.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel ist, den spielerischen Umgang mit gängigen theoretischen Zugängen in der Archäologie an praktischen Beispielen zu üben. Der gezielte Perspektivwechsel hilft, den Erkenntniswert eines gegebenen Fundmaterials oder Datensatzes (Gräberfeld, Siedlung etc.) optimal zu nutzen. Konkret sollen Ansätze der Gendertheorie, Systemtheorie, Mentalitätengeschichte, Umweltgeschichte, Netzwerktheorie und der Historischen Kulturwissenschaften behandelt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mitarbeit, Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Wird für die Vorbesprechung erstellt

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 06.06.2017 11:09