Universität Wien FIND

060065 SE Bachelorseminar Urgeschichte (2015W)

Kupferzeitliche Fundkomplexe von Höflein, NÖ

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzung: Absolvierte UE Grafische Dokumentation und UE AutoCAD für ArchäologInnen

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung: Donnerstag DO 01.10.2015, 10 Uhr c.t., SE-Raum 13
Mittwoch MI 12-15 Uhr c.t., Ort: SE-Raum 13, Franz-Klein-Gasse 1, 4.OG; Mittwoch MI ca. zweiwöchentlich vom 07.10.2015 bis 27.01.2016
TERMINE IM WS 2015/16
Vorbesprechung: Donnerstag, 01.10.2015, 10–11:30 Uhr c.t., SE-Raum 13
01.10.2015 (DO, Vorbesprechung) / 07.10.2015 / 21.10.2015 / 04.11.2015 / 25.11.2015 / 02.12.2015 / 09.12.2015 / 13.01.2016 / 27.01.2016
Ca. zweiwöchentlich Mittwoch jeweils 12–15 Uhr c.t. im SE-Raum 13
Die Anmeldung zur LV hat über E-Learning/Moodle UND über U:SPACE/UNIVIS zu erfolgen!
Die LV ist prüfungsimmanent. Es herrscht Anwesenheitspflicht. Ein einmaliges Fehlen ist gestattet. Darüber hinausgehende Fehlzeiten gelten als mangelnde Mitarbeit und werden für die Benotung berücksichtigt. Eine vorhersehbare Nichtteilnahme bzw. ein Fehlen ist per E-Mail mindestens einen Tag vorher anzukündigen: E-Mail: Alexandra.Krenn-Leeb@univie.ac.at oder 0664/1848-222

Donnerstag 01.10. 10:00 - 11:30 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Mittwoch 07.10. 12:00 - 15:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Mittwoch 21.10. 12:00 - 15:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Mittwoch 04.11. 12:00 - 15:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Mittwoch 25.11. 12:00 - 15:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Mittwoch 02.12. 12:00 - 15:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Mittwoch 09.12. 12:00 - 15:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Mittwoch 13.01. 12:00 - 15:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Mittwoch 27.01. 12:00 - 15:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des Bachelorseminars werden im WS 2015 kupferzeitliche Befunde aus Höflein (NÖ.) bearbeitet. Anhand der Dokumentations- und Fundmaterialien werden die Befunde vor- und aufbereitet und in den Grundzügen wissenschaftlich bearbeitet. Es werden die verschiedenen, aufeinander folgenden Bearbeitungsschritte eines wissenschaftlichen Bearbeitungsvorganges geübt und begleitet. Deshalb ist eine kontinuierliche Mitarbeit unbedingt vonnöten und erfordert wöchentlich eine Beschäftigung mit den zugeteilten Materialien. In der Vorbesprechung werden die zeitlichen und arbeitstechnischen Rahmenbedingungen verlautbart.
Vorbesprechung zur Lehrveranstaltung mit Zuteilung der Befund- und Fundmaterialien:
Donnerstag, 01.10.2015 von 10–11:30 Uhr c.t. im SE-Raum 13!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für die Leistungskontrolle werden die aktive Teilnahme (Beteiligung an den Hausübungen und Diskussionen), die persönliche Anwesenheit sowie die schriftliche Abgabe der Einzelabschnitte der Bachelorarbeit berücksichtigt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Am Semesterende soll eine von den Teilnehmenden fertig erstellte, druckfertige wissenschaftliche Bearbeitung vorliegen.

Prüfungsstoff

Die Lehrinhalte werden mittels Übungen und terminabhängigen Aufgabenstellungen samt anschließender eingehender Besprechung derselben vermittelt.

Literatur

Die Literatur wird in der Lehrveranstaltung erarbeitet.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:30