Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

060066 SE Seminar zur Forschungsgeschichte (2012W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

4.10.2012: Schriftliche Anmeldung am "Schwarzen Brett" vor meinem Dienstzimmer im 4. Stock (bitte AUSHANG beachten)
Vorbesprechung am 11.10.2012 um 10:15 im Seminarraum (4. Stock)
Darstellung des Ziels des Forschungsseminars zur Forschungsgeschichte - Vortrag: Matthäus Much
18.10.12: Referatsvergabe - Vortrag: Die Anfänge der arch. Forschung in Österreich
25.10.12: Vortrag: Menghin als WSissenschafter und sein Konflikt mit J. Bayer
8.11.12: Vortrag: Menghin als Politiker im Austrofaschismus und in der NS-Zeit
15.11.12: Vortrag: Willvonseder (SS-Ahnenerbe) und Beninger (RDV, Amt Rosenberg)
22.11.12: Vortrag: Pittioni (kritische Würdigung)
Im Jänner finden die Referate der Studierenden statt

18.10.2012: Much & Hoernes
25.10.2012: Menghin & Bayer
8.11.2012: Menghin als Politiker
15.11.2012: Willvonseder & Beninger
22.11.2012: Pittioni
10., 17., 24.1.2012: Referate der Studierenden
31.1.2012: Abschlußbesprechung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 04.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 11.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 18.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 25.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 08.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 15.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 22.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 10.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 17.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 24.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Donnerstag 31.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Bearbeiten spezieller forschungsgeschichtlicher Fragestellung der Ur- und Frühgeschichte

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Beurteilung des mündlichen Referates (30 %) sowie der schriftlichen Ausfertigung (30 %)und Diskussionsbereitschaft (10 %), wie fachlichen Inhalts der Referate (30 %)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Selbständige themenspezifische Bearbeitung und kritische Reflexion der Geschichte des eigenen Faches sowie praktische Erfahrung in der Darstellung und Präsentation von Ergebnissen im Rahmen eines mündlichen Referates mit schriftlicher Auswertung

Prüfungsstoff

Bewertung der Fachliteratur unter Berücksichtigung des historischen Contextes ihrer Entstehung

Literatur

* F. Felgenhauer, Zur Geschichte des Faches „Urgeschichte“ an der Universität Wien, in: Studien zur Geschichte der Universität Wien, Graz, Köln 1965, 7-27.
* L. Franz, Aus der Geschichte der ur- und frühgeschichtlichen Bodenforschung in Österreich, In: L. Franz - A. Neumann (Hg.), Lexikon ur- und frühgeschichtlicher Fundstätten Österreichs, Wien 1965, 209-227.
* A. Niegl, Die archäologische Erforschung der Römerzeit in Österreich, Österr. Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Kl., Denkschr. 141, Wien 1980.
* H. Jakubovitsch, Die Forschungsgeschichte des Faches Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien und Innsbruck im Überblick, Diss. Univ. Wien 1993.
* O. H. Urban, Die Anfänge der Urgeschichte in Wien, in: J. Callmer et al. (Hg.), Die Anfänge der ur- und frühgeschichtlichen Archäologie als akademisches Fach (1890 - 1930) im europäischen Vergleich, Berliner Archäologische Forschungen 2, Rahden, 2006, 263-273.
* O. H. Urban, „…und der deutschnatinale Antisemit Matthäus Much“ – der Nestor der Urgeschichte Österreichs? ArchA. 86, 2002, 7-23, 42-43.
* O. H. Urban, „Er war der Mann zwischen den Fronten“ – Oswald Menghin und das Urgeschichtliche Institut der Universität Wien während der Nazizeit, ArchA. 80, 1996, 1-24.
Anhang zur Urgeschichte in Wien während der NS-Zeit, 2. Teil, ArchA. 86, 2002, 23-42.
* O. H. Urban, Richard Pittioni, Neue Deutsche Biographie bzw. Hoops Reallexikon.
* O. H. Urban, Die Urgeschichte an der Universität vor, während und nach der NS-Zeit. In: M.G. Ash, W. Nieß, R. Pils (Hg.), Geisteswissenschaften im Nationalsozialismus. Das Beispiel der Universität Wien, Göttingen 2010, 371-396.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30