Universität Wien FIND

060072 VU Archäologie und Öffentlichkeitsarbeit (2017W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

02.10., 16.10., 23.10., 30.10., 06.11., 13.11., 20.11., 27.11., 04.12., 11.12., 18.12.2017, 08.01., 15.01., 22.01., 29.01.2018
Der fehlende Oktobertermin wird bei Bedarf im Dezember oder Jänner nachgeholt.

Montag 02.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 16.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 23.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 30.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 06.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 13.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 27.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 04.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 11.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 08.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 15.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 22.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 29.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Aufgrund aktueller Anforderungen an die Studierenden der Urgeschichte und Historischen Archäologie (steigende AbsolventInnenzahlen, verkürzte Studienzeiten, geringere Praxiszeiten bis zum Abschluss des Studiums etc.) wird es künftig unumgänglich sein, neue berufsorientierte Perspektiven zu entwickeln. Eine profunde Öffentlichkeitsarbeit wird für eine moderne Einbindung der Archäologie in den Kulturvermittlungsbereich immer bedeutender.
Wie geläufig sind die so häufig gebrauchten Begriffe Public Relations, Kulturmanagement, Fundraising, Sponsoring, Marketing, Mediengestaltung, Professionelles Texten, Corporate Identity, Corporate Design, Netzwerke, Lobbying und Projektmanagement und was bedeuten sie tatsächlich? Wie macht man Öffentlichkeitsarbeit, welche Kenntnisse sind erforderlich und wie und wem verkauft man das Produkt Archäologie?
Im Rahmen einer einführenden Präsentation samt (hoffentlich) intensiven Diskussionen und einer Hausübung (Erstellung einer Pressemitteilung) sollen neue Perspektiven für angehende ArchäologInnen eröffnet werden, sich auch anderweitig für die und in der Archäologie engagieren zu können.
Am 29.01.2018 werden die Lehrinhalte durch einen schriftlichen Test überprüft (verpflichtende Teilnahme).
Die Anmeldung muss über U:SPACE UND über Moodle erfolgen. Sollte eine Anmeldung aus technischen Gründen nicht fristgerecht erfolgen können, ersuche ich um eine Anmeldung per E-Mail.
Die Vorbesprechung mit verpflichtender Anwesenheit findet am Montag, dem 02.10.2017, um 12 Uhr c.t. im HS 7 statt.
Die LV ist prüfungsimmanent. Es herrscht Anwesenheitspflicht. Ein zweimaliges Fehlen ist gestattet. Darüber hinausgehende Fehlzeiten gelten als mangelnde Mitarbeit und werden für die Benotung berücksichtigt. Eine vorhersehbare Nichtteilnahme bzw. ein Fehlen ist per E-Mail mindestens einen Tag vorher anzukündigen: E-Mail: Alexandra.Krenn-Leeb@univie.ac.at oder 0664/1848-222

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für die Leistungskontrolle werden der schriftliche Test, die Hausübung, die aktive Teilnahme (Diskussionsbeteiligung) und die persönliche Anwesenheit berücksichtigt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gewichtung der Leistungen:
Schriftlicher Test: 45%
Aktive Teilnahme (Diskussion, Übung): 10%
Anwesenheit: 20%
Hausübung: 25%
Die Benotung kann nur nach absolviertem schriftlichem Test und nach Abgabe der Hausübung erfolgen (Abgabe bis spätestens 15.04.2018).

Prüfungsstoff

Vortragspräsentation (wird zur Verfügung gestellt)

Literatur

Literatur wird bei Bedarf bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 06.10.2017 13:08