Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

060074 UE Osteoarchäologisches Praktikum (2020S)

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten mit menschlichen Skelettresten

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

*******COVID19-Update********
Theoretischer Teil wird im moodle online gestellt - praktischer Teil erfolgt in Kleingruppen im Sommer, Termine werden noch bekannt gegeben

Theoretischer Teil (im SR13):
24.04.2020 09:00-16:00
08.05.2020 09:00-16:00
15.05.2020 09:00-16:00
22.05.2020 09:00-16:00

Schriftliche & praktische Prüfung: Termin wird gemeinsam mit den Teilnehmer*innen am letzten Praktikumstag vereinbart.

Freitag 06.03. 15:00 - 16:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Freitag 24.04. 09:00 - 16:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG
Freitag 08.05. 09:00 - 16:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen der Lehrveranstaltung erhalten die TeilnehmerInnen eine Einführung in die Grundlagen der wissenschaftlichen Untersuchung von menschlichen Skeletten.

Behandelt werden:
• Grundlagen der Skelettanatomie
• Taphonomie menschlicher Körper
• die Aussagekraft menschlicher Skelette als Quellen zum Leben in der Vergangenheit
• Methoden und Techniken der Bioarchäologie
• Umgang mit menschlichen Skelettresten auf archäologischen Grabungen

In einem Praxisteil im Naturhistorischen Museum erlernen die Teilnehmer den korrekten Umgang und erhalten die Möglichkeit die grundlegenden Methoden zur wissenschaftlichen Untersuchung menschlicher Überreste selbst anzuwenden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Interaktion mit den online-Inhalten (moodle), Mitarbeit, Anwesenheit, schriftliche Prüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

mind. 80% Anwesenheit (Mitarbeit 25% der Gesamtnote), schriftliche und praktische Prüfung (75% der Gesamtnote, für das Erreichen einer positiven Note müssen mindestens 60% der Fragen richtig beantwortet sein)

Prüfungsstoff

sämtliche im theoretischen und praktischen Teil behandelten Themen

Literatur

Buikstra, J. E. & Ubelaker, D. H. 1994. Standards for Data Collection from Human Remains. Lafayetteville, Arkansas: Arkansas Archaeological Survey.
Duday, H. 2009. The Archaeology of the Dead: Lectures in Archaeothanatology- Oxford: Oxbow Books.
Grupe, G., Harbeck, M., McGlynn, G. 2015. Prähistorische Anthropologie. Berlin: Springer.
Larsen, C. S. 1997, 2005. Bioarchaeology: Interpreting behaviour from the human skeleton. Cambridge: Cambridge University Press.
White, T. & Folkens, P. 2005. The human bone manual. Amsterdam: Elsevier.

alle in der Handbibliothek Bioarchäologie des ÖAI verfügbar

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20