Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

060097 SE Seminar Abschlussarbeit (2020S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Prof. Theune - Vorbesprechungstermin: 9 März 2020, 18.00 SE 13
Weitere Termine werden beim Vorbesprechungstermin bekannt gegeben (bzw. stehen auf Moodle).
Update (20.3.2020) Guten Tag
derzeit ist noch unklar, wann die nächste Präsenzlehrveranstaltung stattfinden kann. Diejenigen, die bei Cl. Theune die Lehrveranstaltung besuchen, wurden gebeten Bernbeck und Renfrew/Bahn zu lesen. Beides ist online auf Moodle verfügbar gemacht. Weitere Informationen folgen.

Prof. Daim - Termine:
20. März 2020, 13:00-16:00 Hs7
28. Mai 2020, 09:00-11:00 SE 13

Freitag 20.03. 13:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Donnerstag 28.05. 09:00 - 11:00 Seminarraum 13 Franz-Klein-Gasse 1 4.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Rahmen des Seminars zur Abschlussarbeit werden von den teilnehmenden Studierenden die Themen ihrer akademischen Abschlussarbeit präsentiert, diskutiert und vertiefend bearbeitet. Durch eigenständige mündliche und schriftliche Beiträge soll der Fortschritt bei ihren Examensarbeiten sichtbar gemacht werden. Die Reflexion begrifflicher sowie methodischer Ansätze und Perspektiven in Bezug auf die geplante oder laufende Abschlussarbeit wird gefördert. Weiters können aktuelle Forschungsprojekte diskutiert werden. Durch die gemeinsame Lektüre zu aktuellen forschungsrelevanten Themen können die Studierenden am aktuellen Forschungsdiskurs teilnehmen.
Das Seminar wird über ein online-Programm collaborate abgehandelt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Präsentation der aktuellen Examensarbeiten bzw. akademischen Abschlussarbeiten (collaborate). Aktive Teilnahme an den Diskussionen und gegebenenfalls am Lektürestudium.

Im Bedarfsfall ist die Präsentation der aktuellen Examensarbeit bzw. akademischen Abschlussarbeit schriftlich abzugeben. Die aktive Teilnahme an den Diskussionen und gegebenenfalls am Lektürestudium wird laufend überprüft.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

55% Präsentation der aktuellen Examensarbeit bzw. akademischen Abschlussarbeit als wissenschaftlicher Vortrag
45% Aktive Teilnahme an den Diskussionen und gegebenenfalls am Lektürestudium (collalborate).

Prüfungsstoff

Thema/Themen der individuellen Examensarbeit bzw. akademischen Abschlussarbeit, Diskussion von aktuellen Themen und/oder Lektürestudium (wird in der LV bekannt gegeben, siehe moodle).

Literatur

(Pflicht)Lektüre wird im Bedarfsfall in der LV bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20